• Prinz William und Herzogin Kate haben ihre Solidarität mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und der Bevölkerung der Ukraine bekundet.
  • Ein Hinweis am Ende des Tweets gilt als Zeichen, dass die Nachricht von beiden persönlich verfasst worden ist.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Der britische Prinz William (39) und seine Frau, Herzogin Kate (40), haben ihre Solidarität mit dem ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und der ukrainischen Bevölkerung zum Ausdruck gebracht.

"Im Oktober 2020 hatten wir das Privileg, Präsident Selenskyj und die First Lady kennenzulernen und von deren Hoffnung und Optimismus für die Zukunft der Ukraine zu erfahren", schrieben die beiden auf Twitter und fügten hinzu: "Wir stehen heute an der Seite des Präsidenten und des gesamten ukrainischen Volkes, die tapfer für diese Zukunft kämpfen."

Tweet der Royals ist unterzeichnet mit "W & C"

Unterzeichnet war der Tweet mit den Initialen des Paares "W & C" - das gilt als Zeichen, dass sie die Nachricht persönlich verfasst haben. Die deutliche Positionierung des Zweiten in der britischen Thronfolge und seiner Frau zu einem militärischen Konflikt im Ausland dürfte als höchst ungewöhnlich gelten. Normalerweise halten sich die britischen Royals in politischen Fragen meist sehr zurück.

Lesen Sie auch: Es ist offiziell: Herzogin Kate wird Prinz Harrys Nachfolgerin

(pak/dpa)  © dpa

Herzogin Kate

Herzogin Kate: Wird sie Prinzessin Dianas Titel erhalten?

Herzogin Catherine könnte in Zukunft den einstigen Titel ihrer verstorbenen Schwiegermutter erhalten. (Photocredit: imago images/Cover-Images)