Herzogin Kate hat ihre Baby-Pause unterbrochen: rund fünf Wochen, nachdem sie Prinz George der Öffentlichkeit vorgestellt hat, präsentiert sich die frisch gebackene Mutter nun wieder bei einem offiziellen Termin. An der Seite von Prinz William besuchte sie einen Drei-Tages-Lauf im walisischen Anglesey. Auch der kleine Prinz George soll sich in Wales aufhalten.

Herzogin Kate wollte nach der Geburt von Prinz George eigentlich bis Mitte September in der Babypause sein. Nun tauchte sie am Freitagmittag überraschend an der Seite von Prinz William beim "Ring O'Fire"-Ultra-Marathon im walisischen Anglesey auf und begrüßte die Teilnehmer des dreitägigen Laufs über 217 Kilometer. Schaulustige sagten, die leger gekleidete Kate habe "fantastisch" ausgesehen.

Prinz William ist derzeit als Rettungshubschrauberpilot beim Militär in Wales stationiert. Seit Kurzem soll sich Kate mit Prinz George in Anglesey aufhalten, um näher bei ihrem Mann zu sein. Es wird erwartet, dass das Paar bald nach London in ein Apartment im Buckingham Palace zieht. Ursprünglich sollte die Herzogin gar nicht bei dem öffentlichen Termin dabei sein, doch "sie wollte die Chance nutzen, sich bei den Menschen in Anglesey für ihre Herzlichkeit und Gastfreundschaft zu bedanken", sagte ein Insider zu "Dailymail.co.uk".

(jwo / dpa)