Herzogin Kate feierte am Donnerstagabend ihr Comeback auf dem roten Teppich: Nur zwei Monate nach der Geburt von Sohn Prinz George präsentierte sich Kate strahlend und glücklich bei einem Glamour-Event in London. Die frischgebackene Mutter war der absolute Hingucker des Abends.

An der Seite von Ehemann Prinz William zeigt sich Kate beim Gala-Dinner der "Tusk-Foundation". Die Herzogin von Cambridge trug ein bodenlanges Kleid, das mit glitzernden Metall-Pailletten versehen war. Der Hingucker stammt von Kates Lieblingsdesigner Jenny Packham.

Für das Paar gab es am Donnerstagabend viel zu feiern. Prinz William beendete erst kürzlich seinen Dienst bei den britischen Streitkräften. Sieben Jahre lang war er dort Hubschrauber-Pilot - nun wird er offenbar Vollzeit-Royal. Auch der Umzug vom walisischen Anglesey ins britische Königshaus steht an.

Prinz George schlummert in der Wiege

Und wo war Prinz George? Der lag daheim in der Babywiege und schlummerte vor sich hin. Bei einer kurzen Rede sagte Prinz William, Schirmherr der Veranstaltung: "Wie Sie sicherlich wissen, sind Catherine und ich vor kurzem Eltern geworden - von einem Baby, dessen Stimme der eines brüllenden Löwen gleicht."

Es sei für die Eltern der erste Abend ohne den Spross. Deshalb warnte William vor: "Entschuldigen Sie uns, wenn wir nervöse Blicke auf unsere Handys werfen, um zu überprüfen, ob zu Hause auch alles in Ordnung ist." (kom)