Das "Royal Baby 2" ist da! Herzogin Kate hat am Morgen des 2. Mai ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht! Prinz George hat nun ein kleines Schwesterchen.

Das lange Warten auf Kates Baby hat ein Ende: Die Herzogin von Cambridge hat ein gesundes Mädchen geboren. Das "Royal Baby 2" kam am Samstagmorgen um 8:34 Uhr im Lindo Wing des St. Mary's Hospital zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf, teilte der Kensington Palast mit. Die kleine Prinzessin wog bei der Entbindung 3.714 Gramm.

In den frühen Morgenstunden meldete der Königspalast, dass die Herzogin mit Wehen in die Klinik gebracht wurde. Ihr Mann Prinz William soll seine schwangere Frau persönlich zum St. Mary's Hospital gefahren haben und auch bei der Geburt dabei gewesen sein. Königin Elizabeth, Prinz Philip, Prinz Charles und Camilla, Prinz Harry und die restlichen Familienmitglieder der Windsors sowie der Middletons wurden mittlerweile über die Ankunft des Kindes informiert. Die vor dem Krankenhaus in London versammelten Royalisten reagierten mit Jubel auf die Nachricht.

Bereits Anfang August gab das britische Königshaus bekannt, dass Prinz William und Herzogin Kate ihr zweites Kind erwarten. Wie schon zwei Jahre zuvor litt die 33-Jährige an Schwangerschaftsübelkeit, weshalb die frohe Botschaft früher als üblich öffentlich gemacht wurde. Wir haben die Herzogin von Beginn an durch ihre Schwangerschaft begleitet.

Nach wenigen Wochen Auszeit erschien die werdende Mutter Kate im Oktober schon wieder auf der Bildfläche. Bis kurz vor der Geburt nahm sie noch ihre royalen Pflichten war. Auch Prinz William war bei dieser Schwangerschaft deutlich entspannter unterwegs: Noch im Februar reiste der Duke of Cambridge nach China und Japan und ließ Kate und den kleinen Prinz George allein Zuhause im Kensington Palast.

Der jüngste Windsor-Spross nimmt nun hinter Opa Charles, Papa William und seinem großen Bruder Prinz George Platz 4 der britischen Thronfolge ein. Dass er eines Tages auf dem Thron sitzen wird, ist eher unwahrscheinlich - allerdings nicht unmöglich. (jwo)

Die britische Thronfolge ist durch die Geburt von Prinz Louis Arthur Charles erweitert worden. Hier finden Sie den Stammbaum der britischen Königsfamilie.