Hoher Besuch in Bayern: Am 13. April starten König Willem-Alexander und seine Máxima ihren offiziellen Staatsbesuch im Freistaat. Wir verraten Ihnen, wann und wo Sie die niederländischen Royals treffen können.

Der offizielle Besuch des niederländischen Königspaares König Willem-Alexander und Máxima am 13. und 14. April in Bayern wird vor allem im Zeichen der wirtschaftlichen Beziehungen stehen. "Die Wirtschaft der Zukunft" ist folgerichtig das Thema des Besuches.

Royaler Besuch in München am 13. April

Zehnjährige stürzt beim Skifahren in Lech am Arlberg.

Am Mittwochmorgen um 9:00 Uhr starten Willem-Alexander und Máxima ihren offiziellen Besuch in der Landeshauptstadt München.

Zunächst steht ein Besuch der Alten Pinakothek auf dem Programm, wo sie den frisch sanierten "Holländer-Saal" mit Werken niederländischer Meister, darunter Rubens und Rembrandt, wiedereröffnen werden.

Danach geht es weiter zur BMW Welt, bevor sie gegen 11:30 Uhr von Ministerpräsident Horst Seehofer nebst Gattin Karin in der Residenz empfangen und zum gemeinsamen Essen geladen werden.

Anschließend geht es weiter zum Münchner Viktualienmarkt, um einen neuen deutsch-niederländischen Essensstand einzuweihen. Ein genauer Zeitpunkt wurde dafür nicht genannt. Lokalen Medien zufolge haben Schaulustige ab 14 Uhr hier wohl die besten Chancen, einen Blick auf die niederländischen Royals zu erhaschen.

Gegen 16 Uhr werden Willem-Alexander und Máxima im Deutschen Museum erwartet, wo sie an einem Seminar über IT-Sicherheit teilnehmen werden.

Den Abschluss bildet gegen 19 Uhr ein Besuch bei Bürgermeister Dieter Reiter im Neuen Rathaus der Stadt München, wo sich das Königspaar im Goldenen Buch der Stadt eintragen wird. Danach soll noch ein gemeinsamer Spaziergang über den Marienplatz erfolgen.

Am Donnerstagmorgen verlassen König Willem-Alexander und Máxima München, um ihren Staatsbesuch in Nürnberg und Erlangen am 14. April fortzusetzen. (jwo/dpa)