Die Queen kommt nach Deutschland: Von Dienstag bis Freitag befindet sich Königin Elizabeth II. mit ihrem Prinzgemahl Philip auf Stippvisite in der Bundesrepublik. Drei Bundesländer wird die 89 Jahre alte Monarchin in diesen Tagen besuchen. Wo genau sich die Königin aufhalten wird und wie man als Tourist einen Blick auf die Regentin erhaschen kann, erfahren Sie in unserem Überblick.

Wer Königin Elizabeth II. in Berlin live sehen will, findet dazu am 26. Juni auf dem Pariser Platz am Brandenburger Tor die beste Gelegenheit. Die Königin begrüßt dort die deutschen Bürger. Wie voll es dort werden wird und wie gut die Sicht auf die Queen ist, lässt sich aber noch nicht absehen.

Der Aufenthalt der Queen in Deutschland ist straff durchgeplant. Das Besuchsprogramm im Überblick:

Dienstag, 23. Juni: Die Queen trifft in Deutschland ein

Der Royal wird 98: Seine spektakulärsten Zitate - von lustig bis völlig daneben.

19:00 Uhr: Am Dienstagabend wird Königin Elizabeth II. am Berliner Flughafen Tegel landen und mit 21 Salutschüssen einer Ehrengarde in Deutschland begrüßt. Die Zahl ist übrigens kein Zufall: Früher schossen Schiffe ihre 20 Kanonen leer, bevor sie in einen Hafen einfuhren. Aus dem Hafen gab es einen Schuss als Antwort - zusammen also 21.

19:30 Uhr: Vom Flughafen Tegel wird die Königin mit einer Eskorte durch Berlin zum Hotel "Adlon" fahren. Im Luxushotel unter den Linden wird Elizabeth II. während ihres gesamten Besuchs nächtigen.

Die Ankunft von Queen Elizabeth begleiten wir in unserem Live-Stream.

Mittwoch, 24. Juni: Die Queen trifft Joachim Gauck und Angela Merkel

10:30 Uhr: Nachdem die Queen ihre königliche Nachtruhe beendet hat, wird sie von Bundespräsident Joachim Gauck mit militärischen Ehren im Schloss Bellevue empfangen.

11:30 Uhr: Mit einem Boot geht es für Königin Elizabeth II. auf der Spree weiter zum Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestages - ebenfalls eine Gelegenheit, um der Monarchin zuzuwinken.

12:05 Uhr: Im Bundeskanzleramt wird Angela Merkel den blaublütigen Staatsgast in Empfang nehmen.

12:45 Uhr: Nachmittags wird Königin Elizabeth II. gemeinsam mit Kanzlerin Angela Merkel an der Neuen Wache in Berlin einen Kranz niederlegen, um den Opfern von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken.

14:30 Uhr: An der Technischen Universität Berlin wird Königin Elizabeth II. am Festakt zur "Queen's Lecture" teilnehmen. Die Vortragsreihe hatte die Monarchin bei ihrem ersten Deutschlandbesuch im Jahr 1965 selbst ins Leben gerufen.

20:00 Uhr: Abschluss des Tages bildet ein großes Staatsbankett im Schloss Bellevue.

Donnerstag, 25. Juni: Queen besucht Frankfurt am Main

10:40 Uhr: Vom Flughafen Berlin-Tegel reist Königin Elizabeth II. gemeinsam mit Bundespräsident Joachim Gauck und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt nach Frankfurt am Main.

12:00 Uhr: Mittags wird die Königin die Frankfurter Paulskirche besichtigen. Das Gotteshaus gilt heute als Nationaldenkmal und Symbol für Freiheit. Anschließend stehen ein Mittagessen im Römer sowie ein Spaziergang über den Römerberg auf dem Programm.

15:30 Uhr: Rückflug nach Berlin.

18:35 Uhr: Am Abend wird die Königin in der Residenz des britischen Botschafters in Berlin, Simon McDonald, empfangen.

Freitag, 26. Juni: Queen Elizabeth II. besucht Brandenburger Tor und KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen

10:05 Uhr: Am Freitagmorgen wird Königin Elizabeth II. auf dem Pariser Platz Bürgerinnen und Bürger Berlins begrüßen und das Brandenburger Tor besichtigen.

10:50 Uhr: Von Berlin geht es für die Queen mit dem Flugzeug weiter ins niedersächsische Celle.

12:30 Uhr: Am Mittag steht ein Besuch der KZ-Gedenkstätte Bergen-Belsen auf dem Programm. Königin Elizabeth II. wird dort einen Kranz niederlegen und mit Überlebenden sprechen. Dieser Besuch ist für die Queen besonders wichtig: In der KZ-Gedenkstätte will sie keinen Medienrummel, es dürfen nur wenige, ausgewählte Journalisten dabei sein. Als die Briten das Konzentrationslager 1945 befreiten, war Elizabeth II. selbst in der Frauenabteilung der britischen Armee.

13:30 Uhr: Der Staatsbesuch von Königin Elizabeth II. und ihrem Mann Prinz Philip geht zu Ende. Auf dem Heeresflugplatz in Celle werden die Royals offiziell verabschiedet, bevor sie ihren Rückflug nach Großbritannien antreten. (jwo / dpa)