Prinz Frederik von Dänemark und seine große Liebe Mary

Sie gelten als absolutes Traumpaar der royalen Welt: Prinz Frederik und Prinzessin Mary von Dänemark feiern am 14. Mai ihren 15. Hochzeitstag. Eine schicksalhafte Begegnung war der Beginn einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte... © spot on news

Alles fing an mit einem Besuch Frederiks in Sydney im Jahr 2000. Der Sohn von Königin Margrethe II. verfolgte dort mit seinem Bruder Prinz Joachim (links) Wettkämpfe der Olympischen Spiele und vergnügte sich eines Abends in einer Bar namens Slip Inn – die zu einem schicksalhaften Ort werden sollte.
15.000 Kilometer von seinem Zuhause entfernt war es um den Prinzen geschehen: Er begegnete der dunkelhaarigen Mary Donaldson. Als sie Frederik die Hand schüttelte, wusste die hübsche Australierin nicht, dass es sich um den dänischen Thronfolger handelte.
Im April 2003, nach einer fast dreijährigen Fernbeziehung und vielen gegenseitigen Besuchen in Kopenhagen und Sydney, bestätigte Königin Margrethe II. offiziell die Beziehung der beiden Turteltauben. Bereits im Oktober verkündete das dänische Königshaus eine weitere frohe Botschaft...
Am 8. Oktober winkten Mary und ihr Liebster Frederik gemeinsam mit dessen Mutter Königin Margrethe II. und dessen Vater Prinz Henrik vom Balkon von Schloss Amalienborg den dänischen Royal-Fans zu. Was es zu feiern gab? Eine australisch-dänische Verlobung.
Im Mai 2004 folgte die Traumhochzeit der beiden. In einem schlichten perlmuttweißen Kleid mit sechs Meter langer Schleppe gab Mary ihrem Tränen gerührten Prinzen das Jawort. Nach der Trauung ging es in einer offenen Kutsche nach Schloss Amalienborg. Zehntausende Schaulustige jubelten dem Paar zu.
Für das Brautpaar freuten sich neben Königin Margrethe II. und Prinz Henrik auch Marys Vater John Donaldson (r.) und seine Frau Susan Moody (l.). Marys Mutter war 1997 überraschend an den Folgen einer Herzoperation gestorben.
Für ihre große Liebe musste die in Tasmanien geborene Prinzessin Mary einiges auf sich nehmen: Sie lernte Dänisch, gab ihre australische Staatsbürgerschaft auf und konvertierte zum evangelisch-lutherischen Glauben.
2005 krönte das Paar seine Liebe mit einem Kind: Am 15. Oktober wurde Nach-Thronfolger Prinz Christian (hier 2011) geboren. Er durfte sich...
...2007 über ein Geschwisterchen freuen: Am 21. April kam Prinzessin Isabella zur Welt, im Juli 2007 folgte die Taufe (Foto).
Plötzlich waren es vier: Am 8. Januar 2011 kamen dann schließlich noch die Zwillinge Vincent Frederik Minik Alexander und Josephine Sophia Ivalo Mathilda zur Welt.
Die vier Kinder sind der ganze Stolz ihrer Eltern - und begeistern die dänischen Royal-Fans mit ihren öffentlichen Auftritten wie hier im April 2018 am 78. Geburtstag von Königin Margrethe II..
Volksnah, sympathisch und unglaublich beliebt: Die beiden dänischen Royals meistern auch ihre zweisamen Auftritte mit Bravour - wie hier bei der Hochzeit von Prinzessin Madeleine von Schweden und Christopher O'Neill 2013 in Stockholm. Für ihre Kleiderwahl wird Prinzessin Mary stets gelobt.
Polen im Mai 2014: Das royale Paar feierte bei einem offiziellen Auftritt seinen 10. Hochzeitstag. Beim Anschneiden der Torte wirkten die beiden verliebt wie am ersten Tag. Zuletzt machte Mary ihrem Mann eine besondere Liebeserklärung...