Mitte bis Ende April soll Kates Baby zur Welt kommen. Es kann also jeden Moment soweit sein! Vor der Niederkunft der Herzogin haben sich vor dem St. Mary's-Krankenhaus in London die ersten Royal-Fans niedergelassen, um den jüngsten Familienzuwachs der Windsors Willkommen zu heißen.

Langsam steigt die Spannung: Bereits am Donnerstag hat sich das St. Mary's Hospital in London auf den Andrang von Fans und Presseleuten vorbereitet und Plätze vor dem Klinikum abgesperrt. Herzogin Kate, die Ehefrau von Prinz William, soll im privaten Lindo Wing der Klinik im Londoner Stadtteil Paddington in den nächsten Tagen ihr zweites Kind, das "Royal Baby 2", zur Welt bringen.

Der Rummel ist zwar deutlich kleiner als vor knapp zwei Jahren, als Kate und Williams erster Sohn Prinz George geboren wurde. Doch auch diesmal haben sich einige Royal-Fans - gehüllt in die britischen Farben blau, weiß, rot - vor dem St. Mary's postiert, um bei Wind und Wetter bis zur Geburt auszuharren. Noch befindet sich die hochschwangere Herzogin aber nicht in der Klinik. Sobald die Wehen eingesetzt haben, können Sie das Geschehen vor dem Londoner Klinikum bei uns im Live-Stream verfolgen.

Wenn sich der jüngste Windsor-Spross noch ein paar Tage geduldet, dann könnte seine Geburt auf denselben Tag fallen wie der Geburtstag seiner Urgroßmutter Queen Elizabeth II. - den 21. April. Premierminister David Cameron dürfte sich auch freuen, wenn sich das "Royal Baby 2" etwas Zeit lässt. In Großbritannien stehen am 7. Mai nämlich Wahlen an. Traditionell verändert sich die Stimmung im Königreich immer etwas zugunsten der Konservativen, wenn ein royaler Freudentag ansteht. Vielleicht wird Kates Baby Nummer zwei also zum Wahlhelfer für Camerons Tory-Party. (dpa / jwo)