Endlich hat das Warten ein Ende: Das "Royal Baby ist da, England hat einen neuen Thronfolger. Um 16.24 Uhr Ortszeit (17.24 MESZ) brachte Herzogin Kate einen gesunden Jungen zur Welt. Mutter und Kind sind wohlauf.

Bildergalerie starten

Funkelnde Diamanten für Kate

Kate mit edlem Schmuck der Queen beim Dinner-Event.

Hurra, das "Royal Baby" ist da: Der 22. Juli ist nicht nur meteorologisch der bislang heißeste Tag des Jahres in Großbritannien. Um 16.24 Uhr Londoner Zeit kam Kates Baby zur Welt. Damit ist das "Royal Baby" Sternzeichen Krebs. Der Junge sei wohlauf und wiege 3,8 Kilo, teilte der Palast via Twitter mit. Auch der frisch gebackenen Mutter Kate gehe es gut. Über Nacht wird die 31-Jährige noch im Klinikum bleiben, um sich von der Geburt zu erholen. Am frühen Montagmorgen wurde die Herzogin mit Wehen ins St. Mary’s Krankenhaus in London gebracht. Prinz William soll seiner hochschwangeren Frau nicht von der Seite gewichen und auch bei der Geburt dabei gewesen sein.

Nachdem zunächst Queen Elizabeth II. und Premierminister David Cameron über die Geburt des Königskindes informiert wurden, wurde nach alter Tradition eine goldene Tafel vor dem Buckingham Palace aufgestellt, auf der sowohl der genaue Geburtszeitpunkt als auch das Gewicht des Thronfolgers zu lesen sind. Auf den Namen des königlichen Kindes muss die Öffentlichkeit allerdings noch etwas warten: Wie das "Royal Baby" heißen soll, wird erst in einigen Tagen oder Wochen bekanntgegeben. Laut Buchmachern stehen die Einsätze auf den Namen George besonders hoch. Erste Bilder des jungen Royals sollen veröffentlicht werden, sobald Kate und ihr Sohn das Krankenhaus in Paddington verlassen haben.

Nach seinem Opa Prinz Charles und Vater Prinz William belegt das Neugeborene Platz drei in der britischen Thronfolge. Onkel Prinz Harry rutscht durch die Geburt des kleinen Royals auf Platz vier.

Prinz Charles und Premier Cameron gratulieren William und Kate

Der frisch gebackene Großvater Prinz Charles und seine Frau Camilla gaben zur Geburt des Familienzuwachses eine Pressemitteilung heraus: "Ich und meine Frau sind überglücklich über die Geburt meines ersten Enkelkindes. Es ist ein unglaublicher und besonderer Moment für William und Kate." Für den 64 Jahre alten Thronfolger Charles ist das "Royal Baby" das erste Enkelkind. Auch Premier Cameron schloss sich den königlichen Gratulanten an: "Ich freue mich für den Herzog und die Herzogin - nun ist ihr Sohn geboren. Das ganze Land wird dies feiern. Sie werden wundervolle Eltern sein", schrieb er am Abend auf seinem Twitter-Profil.

Der Jubel in Großbritannien ist schier grenzenlos: Hunderte Menschen hatten sich schon am Nachmittag vor dem Buckingham Palace versammelt, um den werdenden Eltern ihre Glückwünsche auszudrücken. Nachdem die frohe Botschaft der Geburt verkündet wurde, tranken die Menschen vor den Toren des Palastes Sekt und sangen "Happy Birthday, Royal Baby". (jwo)