• Der Teaser ist kurz und allenfalls in seiner Symbolik kryptisch.
  • Dennoch ist es eine kleine Sensation.
  • Das Frankfurter Entwicklerteam CryTek hat überraschend den Shooter "Crysis 4" angekündigt.

Mehr Gaming-News finden Sie hier

Gewiss: Gerüchte über eine Fortsetzung gab es im Vorfeld - wie bei fast allen populären Games-Reihen. Und dennoch ist es eine faustdicke Überraschung: Das Frankfurter Entwicklerteam CryTek hat den Sci-Fi-Ego-Shooter "Cryis 4" via Twitter, Blogpost und kurzem Teaser-Video offiziell angekündigt.

Im Clip ist nur wenig zu sehen, die Bilder sind teils kryptisch und symbolhaft: eine Eruption auf der Sonne, gleißende Strahlen treffen auf den Boden, lassen eine Metropole zerfallen. Aus Staub, Trümmern und Nano-Partikeln formt sich schließlich eine "4". Dazwischen sieht man ganz kurz einen Helm. Er gehört zum legendären Kampfanzug, den die "Crysis"-Figuren tragen und der ihnen übermenschliche (Widerstands-)Kräfte verleiht. Die waren auch bitter nötig, galt es in den Vorgängern, unter anderem eine Alien-Invasion zurückzuschlagen ...

CryTek will "einen echten Next-Gen-Shooter liefern"

CryTek, Crysis 4, Shooter, Gaming, Sci-Fi-Ego-Shooter, Fortsetzung, Crysis
Crytek kündigte "Crysis 4" an.

Konkrete Details über die Handlung, die unterstützten Systeme und den geplanten Veröffentlichungstermin gibt es aktuell nicht. CryTek-CEO Avni Yerli schreibt in einem Blogpost: "Im Moment befindet sich das Spiel noch in einem frühen Entwicklungsstadium, sodass es noch eine Weile dauern wird. Aber wir wollten euch die Neuigkeiten zu diesem Zeitpunkt mitteilen, weil wir so begeistert von der Zukunft sind, und um euch wissen zu lassen, dass wir auf unsere Community hören werden. [...] Sobald die Entwicklung voranschreitet, werden wir weitere Details bekannt geben. Aber in der Zwischenzeit solltet ihr wissen, dass unser engagiertes und talentiertes Team hart daran arbeitet, euch einen echten Next-Gen-Shooter zu liefern."

"Einen echten Next-Gen-Shooter" - in diesem letzten Satz ist die größte Neugier begründet. Die Vorgänger galten stets als Technikvorreiter, die die Hardware ihrer Zeit bis aufs Letzte forderten. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an "Crysis 4": Fans hoffen auf ein nie da gewesenes Effektspektakel auf Basis der neuesten Version der Entwickler-eigenen Cryengine.

Kein echter Vorgeschmack, aber ideal, um die lange Wartezeit zu überbrücken: Erst vor Kurzem veröffentlichte CryTek eine überarbeitete Version der Shooter-Trilogie, die bereits 4K-Auflösung, HDR- und Raytracing-Effekte bot.  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Drei gegen den Alien-Parasiten Chimera: Gameplay-Trailer zu "Rainbox Six Extraction"

Erst "Quarantine", dann "Parasite", jetzt "Extraction": Ubisoft änderte den Namen des neuen Koop-Shooters aus der "Rainbow Six"-Reihe mindestens so oft wie den angepeilten Release-Termin. Nun soll der Startschuss für die Schlacht zwischen Menschen mit Sturmhauben und parasitären Aliens namens Archaeaner am 20. Januar erfolgen. © ProSiebenSat.1