Diese Spiele wurden beim Xbox Games Showcase vorgestellt

Beim Xbox Games Showcase hat Microsoft zahlreiche neue Spiele für die Series X präsentiert - einige davon soll es exklusiv für die neue Konsolengeneration geben. Auf welche Game-Action Sie sich freuen können. © 1&1 Mail & Media/teleschau

Open-World-Verkehr auf dem galaktischen Ring: der Master Chief in "Halo Infinite".
Psycho-Horror zwischen zwei Welten: "The Medium".
Endlich: "Fable" kehrt zurück.
"Everwild" erzählt eine wunderbare Story darüber, wie alles Leben miteinander verbunden ist.
"Grounded" ist quasi eine Mischung aus "Fortnite" und "Liebling, ich habe die Kinder geschrumpft".
Schräges Jump&Run-Adventure mit Gesang von Jack Black: Double Fines "Psychonauts 2".
"As Dusk Falls" bietet eine spannende Geiselgeschichte und einen interessanten Grafikstil.
Mit der Gasmaske durch die Open-World-Endzeit: "S.T.A.L.K.E.R. 2".
Märchenhaftes Jump&Run mit psychologischer Note: "Balan Wonderworld" von Yuji Naka.
Krawall von "Max Payne"-Macher Remedy - diesmal offenbar ohne übernatürliche Note: "CrossfireX".
Düstere Koop-Action im "Warhammer 40K"-Universum: "Darktide".
Wird für die Series-X-Hardware optisch aufgemotzt: "Destiny 2" und das Add-On "Beyond Light" oder "Jenseits des Lichts".
Wieder mal Ärger mit den teuflischen Nachbarn: "Hello Neighbor 2".
Großes Drama und große Gefühle im Episoden-Format: "Tell me why" von "Life is strange"-Macher Dontnod erscheint exklusiv für Xbox und Windows.