Vater und Tochter haben naturgegeben oft eine recht komplizierte Beziehung zueinander. Diese beiden verbindet stets eine Liebe, die ihresgleichen sucht und dank derer sich Therapeuten weltweit dumm und dämlich verdienen. Wie verrückt diese Verbindung sein kann, zeigen einige hochmotivierte Papas im Internet. Ob Ballett tanzen, Haare flechten oder Barbie spielen - sie zeigen, wozu Männer wirklich fähig sind.

Nach außen hin wirken Väter oftmals wie Felsen in der Brandung, die ihre Töchter vor der grausamen Welt und den bösen Buben beschützen. Doch in scheinbar unbeobachteten Momenten werden die harten Kerle zu sanften Kuschelbären, die ihren kleinen Mädchen einfach keinen Wunsch abschlagen können.

Dem Internet sei Dank finden diese Augenblicke nicht mehr nur im heimischen Kinderzimmer statt, sondern auf der großen virtuellen Bühne.

Papa wird zur Prima Ballerina

Ein Beispiel: Eine Geschichte aus einem Tanzstudio in Philadelphia in den USA: Anlässlich des Valentinstags wurden die jungen Ballerinas gebeten, ihre Papas mit in die Tanzstunde zu bringen. Gemeinsam sollten Väter und Töchter sich ins tüllige Tutu werfen und auf Zehenspitzen durch den Raum tänzeln. Normalerweise würden Männer nach einer solche Bitte einfach nur laut lachen und abwinken. Doch wenn das Töchterchen lieb schaut, springt Papa über seinen Schatten - und dann im rosa Trikot über eine imaginäre Blumenwiese:

Dad's are MOVING ALONG TONIGHT!!!❤💯

A post shared by Philadelphia Dance Center (@pdc5678) on

Zum "Blumenwalzer" aus Tschaikowskys "Der Nussknacker" gibt es ganz wunderbare Ballettposen und zauberhafte Tanzeinlagen. Davon durften sich auch die Väter der Mini-Ballerinas am eigenen Leib überzeugen:

Doch nicht nur bei solch einmaligen Dingen wie Ballettauftritten ist Papa gefragt. Oftmals muss man(n) sich auch im Alltag mit den Problemen junger Frauen auseinandersetzen, von denen man vermutlich nicht mal zu träumen gewagt hat.

Wenn Papa Haare flechten muss

Phil Morgese ist ein alleinerziehender Vater aus Florida und hat aus seiner Not eine Tugend gemacht. Die Not wird hierbei repräsentiert von seiner Tochter Emma und ihren wunderschönen langen Haaren. Wie jedes andere Mädchen auch wünschte sich Emma schon recht früh tolle Frisuren und Zöpfe, die sie noch hübscher machen. Eine spannende Herausforderung für einen Mann, der seine Haare normalerweise nur mit einem Rasierer stylt. Die Tugend heißt "Daddy Daughter Hair Factory" und hilft inzwischen Vätern weltweit dabei, ihre Töchter richtig zu frisieren.

In Fotostrecken und Videos erklärt Phil im Internet Schritt für Schritt, wie man kinderleicht komplizierte Flechtfrisuren und ungewöhnliche Zöpfe macht. Die Nachfrage nach dem Vater mit den Scherenhänden und seinem erlernten Wissen über Mädchenhaare ist so groß, dass ihn mittlerweile 13 Väter aus dem gesamten Bundesstaat bei seinen Frisuren-Tutorials unterstützen. Die "Daddy Daughter Hair Factory" bietet sogar Seminare an, in denen Papas lernen können, wie sie ihre Kleine richtig stylen für Schule, Ballettunterricht oder Abschlussball.

Es muss aber nicht immer besonders aufwändig oder kreativ sein, was Vater und Töchter miteinander machen, um ihre wirklich sehr spezielle Beziehung am Laufen zu halten. Manchmal reicht es schon aus, wenn sich Papa zum Spielen mit ins Kinderzimmer setzt. Wer nun aber denkt, Männer könnten nur mit Autos, Schaufeln und Superhelden spielen, irrt sich gewaltig. Töchterchens Lieblingselternteil kann nämlich auch den Softie mimen, wie eine neue Werbekampagne von Barbie beweist:

Ungewöhnliche Werbung: Väter, die mit Barbie spielen

Auch erwachsene Männer spielen mit Barbie. Naja, zumindest mit ihren kleinen Töchtern zusammen. In einer neuen Werbung des Puppenherstellers darf man dabei sogar einmal zuschauen.

Die Beziehung zwischen Vater und Tochter ist und bleibt eben etwas ganz Besonderes. Gerade Mütter sollten das am ehesten verstehen können - schließlich lieben sie doch auch kaum etwas auf der welt mehr als ihren eigenen Papa. Barbies vielleicht. Doch für diese Frauen gibt es ja auch genug Fundstücke im Internet, wie etwa Barbies Instagram-Account.

Teaserbild: © Instagram / pdc5678