Elle Fanning hat den Gästen bei einer Cannes-Party einen ordentlichen Schrecken eingejagt: Die US-Schauspielerin erlitt einen Ohnmachtsanfall und kippte vom Stuhl. Jetzt hat sie sich zu dem Vorfall geäußert.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Elle Fanning gibt bei Instagram Entwarnung: Die Schauspielerin meldet sich nach ihrem Ohnmachtsanfall bei einer Dinner-Party in Cannes mit einem Post zu Wort. Zu dem Selfie, auf dem sie den Daumen hochhält, schreibt sie: "Oops, ich hatte heute Abend einen Ohnmachtsanfall in meinem 50er-Jahre-Prada-Ballkleid, aber es ist alles gut."

Das Kleid war schuld

Die Schauspielerin liefert auch den Grund für ihre plötzliche Ohnmacht, denn sie setzt zudem die Hashtags #dresstootight ("Kleid zu eng") und #timeofthemonth ("Zeit des Monats"). Zahlreiche Kolleginnen fühlen mit Fanning und kommentierten den Post.

"Wo ist das Riechsalz, wenn man es braucht?", schreibt Schauspielerin January Jones. Kiernan Shipka erklärte: "Du bist wirklich eine Ikone." Und Model Adwoa Aboah machte Fanning ein Kompliment: "Trotzdem die am besten gekleidete Frau aller Zeiten!!!"

Wie "Variety“ berichtet, fiel Fanning beim "Chopard Trophee“-Dinner, wo sie mit ihrer Schwester Dakota zu Gast war, von ihrem Stuhl. Ihre Schwester brachte sie anschließend nach draußen.

Elle Fanning ist das jüngste Mitglied der diesjährigen Jury. Gemeinsam mit ihren Kollegen bestimmt sie den Gewinner der begehrten Goldenen Palme.

Jury-Präsident ist Oscar-Preisträger Alejandro González Iñárritu, der bei "Birdman" und "The Revenant" Regie führte. Das traditionsreiche Filmfestival geht noch bis zum 25. Mai. (jom)  © spot on news

Bildergalerie starten

Filmfestival in Cannes: Stars am laufenden Band

Von Leonardo DiCaprio bis Adriana Lima: Anlässlich der 72. Filmfestspiele von Cannes finden sich zahlreiche Hollywood-Stars auf dem roten Teppich an der französischen Côte D’Azur zusammen. Die Höhepunkte gibt es hier.