Das finale Marvel-Abenteuer "Avengers: Endgame" sorgt derzeit für rekordverdächtige Ticketnachfragen. Besonders in den USA kam es zu chaotischen Situationen im Vorverkauf.

Mehr Marvel-News lesen Sie hier

Marvel bricht weiterhin Rekorde: Derzeit sorgt "Avengers: Endgame" für einen weiteren Bestwert: In den USA wurden innerhalb der ersten Stunden noch nie so viele Tickets verkauft, wie für den neuen "Avengers"-Film.

An der Spitze stand bis dato "Star Wars: Das Erwachen der Macht", der jetzt aber von den Marvel-Superhelden vom Thron gestoßen wurde. Und auch in Deutschland wurden innerhalb von 24 Stunden zahlreiche Tickets abgesetzt: Laut Studio sind es bereits 105.000 Karten.

Wie "CNN" weiter berichtet, soll der Ansturm auf die Karten immens gewesen sein. Die Vorverkaufsstellen waren demnach komplett überlaufen.

Der Gästeservice des weltweiten Kinobetreibers AMC nahm die chaotische Situation jedoch mit Humor: "Wir wollen, dass jeder dazu in der Lage ist, seine 'Avengers: Endgame'-Tickets zu bekommen. Aber es sieht so aus, als wären wir von Thanos' Schnipsen betroffen", heißt es auf Twitter.

"Avengers: Endgame": Wucherpreise auf eBay

Einige versuchen, sich mit dem Hype um den "Avengers"-Film ein goldenes Näschen zu verdienen. So werden über den Online-Händler eBay zahlreiche Tickets zu Wucherpreisen angeboten. Ein Beispiel: Es gibt vier Karten für den Premierenabend für 5.000 Dollar (umgerechnet etwa 4.450 Euro).

Die deutschen Marvel-Fans kommen an den Kinokassen hierzulande vermutlich etwas günstiger weg. Die finale "Avengers"-Schlacht zwischen Gut und Böse startet am 24. April in den Kinos. (eee)  © spot on news