Disney hat mit "Avengers: Endgame" einen regelrechten Rekord-Blockbuster geschaffen: Nach nur elf Tagen hat er weltweit bereits 2,189 Milliarden US-Dollar eingespielt und somit "Titanic" als zweiterfolgreichsten Film aller Zeiten abgelöst.

Mehr Promi-News gibt es hier

Nicht mehr lange, und "Avengers: Endgame" könnte der erfolgreichste Film aller Zeiten werden. Der Disney-Blockbuster von Antony und Joe Russo hat nach nur elf Spieltagen sagenhafte 2,189 Milliarden US-Dollar eingespielt und sich somit den Platz als zweiterfolgreichster Film aller Zeiten gesichert, wie der Hollywood Reporter berichtet. Seit 1997 hatte den James Camerons Meisterwerk "Titanic" inne, mit 2,187 Milliarden US-Dollar.

Rekordstart für "Avengers: Endgame"

Am zweiten Wochenende konnte "Endgame" mit seiner Mega-Starbesetzung bestehend aus Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Paul Rudd, Brie Larson und Josh Brolin demnach weitere 145,8 Millionen Dollar in Nordamerika und 282,2 Millionen Dollar weltweit einnehmen. Bereits davor feierte der Marvel-Blockbuster mit 562 Millionen Dollar die erfolgreichste Woche eines Kinofilms.

Nur einer ist erfolgreicher

Nur "Avatar - Aufbruch nach Pandora", ebenfalls von James Cameron, konnte bisher mehr Zuschauer ins Kino locken. Mit insgesamt 2,8 Milliarden US-Dollar thront er seit 2009 auf Platz eins der erfolgreichsten Filme aller Zeiten.

Bis auf "Endgame", "Avatar" und "Titanic" konnten bisher nur "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2015) und "Avengers: Infinity War" (2018) die Zwei-Milliarden-Dollar-Marke knacken. (bl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Von "The Avengers" bis "Endgame": So haben sich die Figuren verändert

"Endgame" bildet den Abschluss der "Avengers"-Filmreihe. Höchste Zeit, um auf die Entwicklung der Superhelden zurückzublicken. Aber Vorsicht, Spoiler: Wer den Abschluss der Reihe noch nicht gesehen hat, sollte aufpassen.