• Lionsgate hat den ersten Trailer zur Actionkomödie mit Nicolas Cage veröffentlicht.
  • In dem Film spielt der Schauspieler eine fiktionalisierte Version seiner selbst.
  • Die Komödie wird 2022 in den Kinos anlaufen.

Mehr Kino-News finden Sie hier

In der Action-Komödie "The Unbearable Weight of Massive Talent" spielt Nicolas Cage sich selbst - nun wurde der erste Trailer zu dem Streifen veröffentlicht. Vorab hatte bereits ein Testpublikum den Film zu sehen bekommen. Das Feedback: großartig! Dabei war zunächst unsicher gewesen, ob Cage die Rolle überhaupt annehmen würde.

Nicolas Cage war "nicht allzu begeistert"

"Ich war nicht allzu begeistert von der Idee, mich selbst zu spielen", gab Cage unlängst in einem Interview mit "Entertainment Weekly" zu. "Aber als Tom (Gormican, Anm. d. Red.) mir das Drehbuch schickte, erinnerte mich Nicky ein wenig an Jerry Lewis' Buddy Love in 'Der verrückte Professor'. Ich habe immer bewundert, was er aus diesem Film gemacht hat. Für mich stiehlt Nicky die Show."

In dem Film steht seine fiktionalisierte Version Nicky Cage vor dem finanziellen Ruin. Er fühle sich unerfüllt und habe "mit der Ablehnung zu kämpfen, die in der Kleinstadt Hollywood so oft vorkommt", erklärt der Schauspieler über seine Rolle. Damit Nicky seine Schulden abbezahlen kann, nimmt er notgedrungen das Angebot des Superfans und Drogenbarons Javi an, für eine Million US-Dollar seine Geburtstagsfeier zu besuchen.

Die Situation nimmt eine unerwartete Wendung, als Cage von einer CIA-Agentin für eine Mission rekrutiert wird. Cage muss noch einmal seine ikonischsten Filmfiguren verkörpern, um sich und seine Familie zu retten.

Auch wenn das Testpublikum den Film liebte: Nicolas Cage wird sich den Film selbst wohl nicht ansehen. "Es ist mir einfach zu abgedreht, in ein Kino zu gehen und mir dabei zuzusehen, wie ich Tom Gormicans hochneurotische, angstbesetzte Version von mir spiele", erzählte er dem Branchenmagazin "Collider".

Film nimmt Nicolas Cage "definitiv auf den Arm"

Der Streifen war eine große Herausforderung für den Hollywoodstar. "Es gibt viele Szenen, in denen der moderne 'Nic Cage' und der junge 'Nic Cage' aufeinanderprallen, sich streiten und sich bekämpfen. Das ist eine akrobatische Herangehensweise an die Schauspielerei."

Der Film nehme ihn "definitiv auf den Arm" und habe ihn gezwungen, auf einige seiner früheren Action-Auftritte zurückzublicken, da er bestimmte Szenen aus seinen echten Filmen nachspielen musste.

Neben Nicolas Cage besteht die Besetzung aus Pedro Pascal ("The Mandalorian"), Neil Patrick Harris ("How I Met Your Mother"), Tiffany Haddish ("Girls Trip"), Sharon Horgan ("Game Night"), Ike Barinholtz ("Suicide Squad"), Alessandra Mastronardi ("Master of None") und Jacob Scipio ("Bad Boys for Life"). Tom Gormican sitzt auf dem Regiestuhl und ist auch für das Drehbuch verantwortlich.

In den USA wird "The Unbearable Weight of Massive Talent" am 22. April 2022 in den Kinos anlaufen. Wann genau der Film hierzulande veröffentlicht wird, steht noch nicht fest.

Zuletzt war Cage im Drama "Pig" zu sehen - und erhielt für seine schauspielerische Leistung einige der besten Kritiken seiner Karriere. In dem Film spielt er einen Trüffelsammler, der auf Rache aus ist.

Verwendete Quellen:

  • Entertainment Weekly: Nic Cage plays 'Nick Cage' in first look at comedy-thriller "The Unbearable Weight of Massive Talent"
  • Entertainment Weekly: Why Nicolas Cage refuses to see one of his upcoming films
  • Indiewire: ‘Unbearable Weight of Massive Talent’ First Trailer: Nicolas Cage Plays Himself in Wild Meta Comedy
  • Variety: Nicolas Cage Stars as Himself in ‘The Unbearable Weight of Massive Talent’ Trailer
Teaserbild: © imago images/ZUMA Press/Lionsgate