Wer moderiert die diesjährige Oscar-Verleihung? Nachdem Kevin Hart wegen vergangener homophober Äußerungen aus dem Rennen ist, müssen Gerüchten zufolge jetzt wohl Superhelden den Job übernehmen.

Mehr Entertainment-News gibt's hier

Die Zeit wird langsam knapp: Am 24. Februar, also in gut einem Monat, heißt es wieder: "And the Oscar goes to..." Aber wer führt eigentlich durch den Abend?

Die Frage nach dem richtigen Host gestaltet sich komplizierter als gedacht. Komiker Kevin Hart trat nach heftiger Kritik zurück, jetzt stehen laut Berichten des "Hollywood Reporter" Überlegungen im Raum, die Gastgeber-Aufgabe nicht nur auf eine einzelne Person abzuwälzen.

Oscars 2019: "Avengers"-Stars im Wechsel?

Angedacht soll sein, dass die Stars der "Avengers"-Reihe die Moderation im Wechsel übernehmen, was für neuen Schwung in der Show sorgen soll.

Allerdings ist der Marvel-Cast mittlerweile ziemlich unübersichtlich geworden. Da wären Scarlett Johansson alias Schwarze Witwe, Robert Downey Junior alias Iron Man, Chris Hemsworth alias Thor, Tom Hiddleston alias Loki, und und und.

Ob an den Spekulationen wirklich etwas dran ist, darüber hält sich die Academy bis jetzt noch bedeckt.

Cleverer Schachzug von Disney?

Dennoch ist der "Avengers"-Move gar nicht so abwegig. Die beiden noch in diesem Jahr erscheinenden Marvel-Streifen "Captain Marvel" und "Avengers: Endgame" werden beide von Disney vermarktet. Der US-Sender ABC, welcher die Oscars ausstrahlt, gehört ebenfalls zum Konzern.

So würde nicht nur alles schön in der Disney-Familie bleiben, sondern die Oscarverleihung ganz nebenbei auch noch als Werbeplattform fungieren. (fos)

Hier finden Sie alle Oscarnominierungen auf einen Blick:

Zu den Oscarnominierungen 2018  © spot on news

Bildergalerie starten

Oscars 2019: Die heißesten Anwärter auf einen Goldjungen

Die Nominierten für die Oscarverleihung 2019 sind bekannt gegeben worden. Wir zeigen Ihnen die Kandidaten in den Kategorien "Bester Film", "Beste Hauptdarstellerin" sowie "Bester Hauptdarsteller".