"Joker" oder "The Irishman", "1917" oder "Marriage Story" - heute wird in Hollywood endlich das Geheimnis gelüftet und verraten, welche Filme sich Hoffnungen auf einen Oscar machen können.

Mehr Kino-News finden Sie hier

In Los Angeles werden am Montag (ab 14.18 Uhr MEZ) die mit Spannung erwarteten Nominierungen für die Oscars bekanntgegeben.

Zu den Favoriten zählen die Filme "The Irishman", "1917", "Once Upon a Time in Hollywood", "Marriage Story" und "Joker". Schauspieler wie Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Adam Driver, Renée Zellweger, Scarlett Johansson und Saoirse Ronan können auf eine Nominierung hoffen. Die Oscar-Trophäen werden am 9. Februar in Hollywood zum 92. Mal vergeben.

Keine Chance für deutschen Beitrag

Der deutsche Film "Systemsprenger" von Regisseurin Nora Fingscheidt hat in der Sparte "International Feature Film" keine Chancen, er war schon Mitte Dezember bei der Vorauswahl auf der Strecke geblieben.

2019 hatte es Florian Henckel von Donnersmarck mit "Werk ohne Autor" in die Nominierungs-Endrunde geschafft, ging bei der Gala im vorigen Februar dann aber leer aus.  © dpa

Bildergalerie starten

Oscars 2019: Das waren die schönsten Roben

Von Glitzerrobe über ausgestellte Tüllkleider bis hin zu extravaganten Schnitten: Neben der Oscar-Verleihung sind es vor allem auch die Kleider, die die Verleihung der Academy Awards besonders machen. Wir haben die schönsten Roben 2019 gesammelt.