Ryan Gosling (36) gilt als heißer Anwärter für den Oscar 2017. Für seine Rolle in "La La Land" ist er in der Kategorie "Bester Schauspieler" nominiert. Auch privat geht es Ryan blendend. Seit 2011 ist er mit Eva Mendes (41) glücklich, mit der er zwei zauberhafte Töchter hat. Lesen Sie hier lustige Facts über den Star, die kaum einer kennt.

Ryan teilt etwas mit Justin Bieber

Ryan Gosling ist zwar ein Hollywood-Star, doch aus den USA kommt er nicht. Der Schauspieler wurde in der kanadischen Provinz Ontario geboren. Genauer: in der Stadt London. Fun Fact: Auch Justin Bieber (22) wurde im kanadischen Städtchen London geboren.

Die Zahl 17.000

Ryans Karriere begann im Jahr 1989 im Disney Channel. Im "Mickey Mouse Club" stand er zusammen mit Justin Timberlake (36) und JC Chasez (40) vor der Kamera. Und jetzt bitte festhalten: Ryan konnte sich beim Casting für die Show gegen 17.000 Bewerber durchsetzen.

Ooops! ... I did it again!

Britney Spears (35) – damals ebenfalls ein Star des "Mickey Mouse Club" – spielte früher liebend gern mit Ryan Gosling Flaschendrehen. Warum nur …?!

Ziemlich verstrickt

In einem Interview mit der australischen Männerzeitschrift "GQ" verriet Gosling, er habe bei Dreharbeiten das Stricken für sich entdeckt. Am Set von „Lars und die Frauen“ habe er einen Tag lang in einem Raum mit strickenden Frauen gesessen. Die Damen zeigten ihm, wie man strickt – einen entspannteren Tag habe er noch nie erlebt.

Sein Lieblingsort

Nein, Ryans "Place To Be" ist nicht etwa ein Traumstrand oder eine aufregende Stadt – am liebsten macht er Ausflüge ins Disneyland. Dort hatte er 2011 auch eins seiner ersten Dates mit seiner Liebsten, Schauspielerin Eva Mendes. Offenbar hat der Disney-Channel den Womanizer maßgeblich geprägt. Er liebt Disneyland sogar so sehr, dass er auch alleine in den Vergnügungspark fährt – wenn seine knappe Freizeit es zulässt. (LA)   © top.de