Für "Star Wars"-Fans wurde ein Traum wahr: Auf der San Diego Comic-Con gewährte Regisseur J. J. Abrams nicht nur einen kurzen Einblick hinter die Kulissen des neuesten "Star Wars"-Films, auch ein Superstar der Reihe nahm unerwartet an der Fragerunde teil.

Am zweiten Tag der Comic-Con in San Diego überraschte Harrison Ford die "Star-Wars"-Fans mit einem nicht angekündigten Auftritt. Es war das erste Mal, dass er sich nach seinem Flugzeugabsturz Anfang März und seinem einmonatigen Krankenhausaufenthalt in der Öffentlichkeit zeigte. Er setzte sich zu den anderen Gästen der Gesprächsrunde, die aus Regisseur J. J. Abrams, John Boyega, Daisy Ridley, Oscar Isaac, Mark Hamill sowie Carrie Fisher bestand, und beantwortete Fragen seiner Fans.

Ford spielte in den letzten Filmen den Schmuggler "Han Solo" und schlüpft für "Star Wars: Das Erwachen der Macht", den siebten Teil der Reihe, wieder in seine Rolle.

Regisseur J. J. Abrams überraschte die Anwesenden nach Fords Auftritt dann noch ein zweites Mal: Er präsentierte einen knapp dreiminütigen Clip, der erste Einblicke hinter die Kulissen der Dreharbeiten zu dem siebten Teil der Saga bietet. (ff)