Bald kommt der achte Teil der Star-Wars-Reihe in die Kinos. Mark Hamill verrät, wie groß die Rolle von Luke Skywalker dieses Mal sein wird. Damit bringt er die Zuschauer zum Lachen.

Weitere Informationen zu "Star Wars" finden Sie hier

Das Warten hat ein Ende: Am 14. Dezember startet der neue Star-Wars-Film in den deutschen Kinos. "Star Wars: Die letzten Jedi" ist der zweite Teil der dritten "Star Wars"-Trilogie.

Luke Skywalkers Rolle "doppelt so groß" wie beim letzten Mal

Schauspieler Mark Hamill (66) hat bei einer Pressekonferenz zum neuen Star-Wars-Film "Die letzten Jedi" wieder einmal Humor bewiesen. Auf die Frage, was den neuen Film von seinen Vorgängern in der Kinoserie unterscheide, sagte der 66-Jährige am Sonntag in Los Angeles: "Er ist länger."

Damit löste der Schauspieler, der in dem Film erneut in die Rolle des Jedi-Ritters Luke Skywalker schlüpft, große Heiterkeit im Publikum aus.

Er könne zudem versprechen, dass seine Rolle "doppelt so groß" sei wie im ersten Film der neuen Trilogie "Star Wars: Das Erwachen der Macht" (2015), sagte Hamill.

Keine besonders gewagte Aussage, wenn man bedenkt, dass Luke Skywalker dort nur in der allerletzten Szene zu sehen war und keine einzige Zeile Dialog hatte.

Was der Darsteller noch alles über den neuen Film zu sagen hat, sehen Sie hier. (jg/mit Material der dpa)

"Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi": Der Trailer

Disney rückt die ersten Szenen aus "Star Wars Episode VIII: Die letzten Jedi" heraus. Am 14. Dezember 2017 kommt der Film in Deutschland ins Kino.