Neuer "Star Wars"-Trend im Netz! Mannequin- und Invisible-Box-Challenge sind sowas von gestern, derzeit macht eine völlig neue Herausforderung im Internet die Runde: die Kylo-Ren-Challenge, die mit "Star Wars: Die letzten Jedi" im Zusammenhang steht. Doch was genau hat es damit eigentlich auf sich?

In "Star Wars: Die letzten Jedi" verkörpert Adam Driver Kylo Ren, einen Bösewicht der Ersten Ordnung. In einer Szene des neuen Streifens kommuniziert der Sohn von Prinzessin Leia und Han Solo dank der Macht mit Rey, und zwar mit nacktem Oberkörper.

Adam Driver sorgt für neuen Hype

Beeindruckt von diesem Anblick tun es ihm viele Internetnutzer nun nach. Auf Instagram posieren derzeit viele User unter dem Hashtag #KyloRenChallenge genauso wie der Schurke aus dem jüngsten "Star Wars"-Film.

Besonders schwierig oder herausfordernd ist die Challenge nicht. Alles, was man offenbar dafür machen muss, ist, sein Shirt auszuziehen und eine schwarze Hose so hochzuziehen, dass sie bis kurz unter die Brust reicht. Fertig ist der perfekte Kylo-Ren-Look!

John Mayer startet Kylo-Ren-Challenge

Die Kylo-Ren-Challenge hat bislang nicht nur unbekannte Teilnehmer. Niemand Geringeres als Sänger und Songwriter John Mayer scheint einer der ersten zu sein, von dem die neue Internet-Herausforderung, die ganz im Zeichen von "Star Wars: Die letzten Jedi" steht, ausging.

Am Sonntag postete der Ex von Katy Perry unter dem Hashtag #KyloRenChallenge oben ohne und in schwarzer Hose ein Spiegel-Selfie – sehr zur Freude seiner Follower.

Denn die sind von der "Star Wars"-Version des 40-Jährigen absolut begeistert. So steht für einen User beispielsweise fest: "Oh mein Gott, du rockst!"  © 1&1 Mail & Media/ContentFleet