Großartige Neuigkeiten für die Fans von Taylor Swift: Die Sängerin hat eine Kinorolle ergattert. In der Verfilmung von Andrew Lloyd Webbers Musical "Cats" wird sie an der Seite von großen Hollywoodstars vor der Kamera stehen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Wie das US-amerikanische Branchenmagazin "Variety" schreibt, wird Popstar Taylor Swift in der Musical-Verfilmung "Cats" mitspielen. Welche Rolle sie dort übernehmen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss.

Bislang wurde nur ein Part offiziell bestätigt: Oscarpreisträgerin Jennifer Hudson wird in die Rolle der Grizabella schlüpfen, die in dem Musical von Andrew Lloyd Webber den Hit "Memories" schmettert. Sie ist eine traurige und einsame Katze, die in Erinnerungen an ihre Jugend schwelgt.

James Corden und Ian McKellen mit dabei

Neben Taylor Swift und Jennifer Hudson spielen noch weitere Hollywoodgrößen in "Cats" mit. So wurden "Der Hobbit"-Star Ian McKellen und Moderator James Corden bestätigt.

Regie soll Tom Hooper führen, der unter anderem für "The Danish Girl" und "The King's Speech" verantwortlich war. Im November sollen die Dreharbeiten in Großbritannien starten.

Katzen von Taylor Swift haben eigenes Merchandise

Für "Cats" empfohlen hat sich Taylor Swift womöglich auch durch ihre Liebe zu Katzen. Die Sängerin hat zwei Samtpfoten zu Hause: Meredith Grey und Olivia Benson. Im Online-Shop von Swift kaufen können Fans auch Anstecker, Sticker, Ohrringe und T-Shirts mit Bildern der Katzen kaufen.   © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Kulture Kiari Cephus und Co.: Die exotischen Vornamen der Promi-Kids

Wer berühmt sein will, muss leiden: In diesem Fall ist es der Promi-Nachwuchs. Der Grund: Die Namensgebung!