• Das Warten hat bald ein Ende: Im Dezember ist Keanu Reeves wieder in seiner Kultrolle Neo in der "Matrix"-Reihe zu sehen.
  • Ein erster Trailer zum vierten Teil, "The Matrix Resurrections", verspricht fulminante Action.

Mehr aktuelle Kino-News lesen Sie hier

Keanu Reeves und Carrie-Anne Moss tauchen als Neo und Trinity im Kino ab dem 23. Dezember 2021 wieder in die Matrix ein. Warner Bros. Pictures hat am 9. September den ersten Trailer zu "The Matrix Resurrections", dem mittlerweile vierten Teil der Reihe, veröffentlicht.

Der rund dreiminütige Clip zeigt, dass sich Fans von Sci-Fi-Action offenbar auf allerhand Kampfkunst, Explosionen und spektakuläre Stunts freuen können. Neo und Trinity scheinen sich aber in "Resurrections" zunächst nicht aneinander zu erinnern.

Leiden Neo und Trinity an Amnesie?

Der Protagonist befindet sich zu Beginn des Trailers offensichtlich zurück in der Matrix und erzählt einem Psychiater, verkörpert von Neil Patrick Harris: "Ich hatte Träume, die nicht nur Träume waren. Bin ich verrückt?" Neo und Trinity scheinen an Amnesie zu leiden. Und auch die berühmten blauen und roten Pillen werden wieder eine Rolle spielen.

"The Matrix Resurrections": Auch diese Stars sind dabei

Neben Reeves, Moss und Harris sind in "The Matrix Resurrections" unter anderem Yahya Abdul-Mateen II, Jessica Henwick, Christina Ricci, Jada Pinkett Smith und Priyanka Chopra zu sehen. Zuvor wurde bereits bekannt, dass Hugo Weaving als Agent Smith und Laurence Fishburne als Morpheus nicht mehr dabei sein werden. Regie führte Lana Wachowski.

Lesen Sie auch: Kuss vor Filmdreh: Keanu Reeves und seine Freundin in Berlin gesichtet  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Matrix 4 kommt: Neue Infos zu Titel, Trailer und Story

Es ist kein Fehler in der Matrix: Achtzehn Jahre mussten Fans darauf warten, jetzt steht fest, der vierte Teil der Filmreihe kommt. Und jetzt wurde auch ein lange gehütetes Geheimnis gelüftet.