Eigentlich waren erst im Sommer die Dreharbeiten zum "Honig im Kopf"-US-Remake gestartet. Nun ist es gerade mal Herbst und schon steht fest: Bereits Ende November soll die US-Version von Til Schweigers Kinohit in den USA anlaufen.

Mehr Kino-News finden Sie hier

In der US-Version spielt der in die Jahre gekommene Actionstar Nick Nolte (77) die Rolle des an Alzheimer erkrankten Opas, die im Original von Dieter Hallervorden übernommen wurde.

Auch mit dabei sind Matt Dillon (er übernimmt Til Schweigers Rolle), Jacqueline Bisset, Eric Roberts, Emily Mortimer und Claire Forlani. Zu Weihnachten 2014 war "Honig im Kopf" ein Riesenerfolg, lockte insgesamt mehr als sieben Millionen Zuschauer in die deutschen Kinos.

Schielt Til Schweiger zu den Oscars?

Wie das US-Portal "Hollywood Reporter" berichtet, soll "Head Full Of Honey", so der US-Titel, nun überraschend bereits Ende November in ausgewählten Kinos anlaufen.

Anscheinend haben Regisseur Til Schweiger und der Filmverleih Warner Bros. Großes vor, denn der Film soll schon im November in US-Kinos laufen - und damit noch rechtzeitig für die Golden Globes oder die Oscars im kommenden Jahr. Zunächst wird der Film exklusiv in New York und Los Angeles ab dem 30. November gezeigt.

Til Schweiger hat auch bei dem Remake die Regie übernommen und den Film zudem selbst produziert, nur ein angepasstes Drehbuch wurde für das US-Remake angefertigt, weshalb wohl alles recht schnell ging.

Immerhin starteten die Dreharbeiten erst im Juni – dass der Film in nicht einmal einem halben Jahr abgedreht und fertig geschnitten ist, ist ungewöhnlich flott. Es bleibt abzuwarten, ob Schweiger mit "Head Full Of Honey" seinen enormen Erfolg mit der Geschichte in den USA wiederholen kann.  © 1&1 Mail & Media / CF

Im Oktober ist nicht nur das Licht golden, auch die Serien-Auswahl ist kommenden Monat mehr als spektakulär.