Die beliebte indische Schauspielerin Sridevi Kapoor ist tot. Der Bollywoodstar starb ganz plötzlich und unerwartet mit nur 54 Jahren – ausgerechnet auf der Hochzeit ihres Neffen. Die Diagnose: Herzstillstand.

Der "Indian Times" bestätigte ihr Schwager Sanjay Kapoor den Tod der Darstellerin. Demnach war die 54-Jährige am vergangenen Wochenende mit ihrem Ehemann Boney Kapoor und der gemeinsamen Tochter Khushi auf der Feier in Dubai. Details zur Todesursache sind noch nicht bekannt, nur, dass es sich wohl um einen Herzinfarkt gehandelt habe.

Spielberg bot Sridevi Kapoor sogar eine Rolle in den USA an

Sridevi Kapoor war in Indien ein Megastar. Angeblich bot ihr der "Jurassic Park"-Regisseur Steven Spielberg deshalb eine Rolle in seinem Dinosaurierfilm an. Sie lehnte jedoch ab, weil ihr die Rolle nicht wichtig genug war und dies eine Pause ihrer Bollywoodkarriere erfordert hätte, die zu der Zeit auf ihrem Höhepunkt war.

Die gesamte Kapoor-Familie war laut dem Schwager bei der Hochzeit Mohit Marwahs in Dubai anwesend. Sridevi Kapoors Leichnam wurde inzwischen wieder nach Indien überführt, wo die Darstellerin ihre letzte Ruhe finden wird.

Auch indischer Premierminister trauert um Sridevi Kapoor

Schon als Kinderstar machte Sridevi Kapoor von sich reden, drehte Filme in den verschiedenen indischen Sprachen Tamil, Telugu, Malayalam, Kannada und Hindi. Viele bezeichnen sie als den ersten weiblichen Bollywoodstar überhaupt. Für ihre Rolle in "Poombata" gewann sie bereits 1971 eine Trophäe als bester Kinderstar.

Auf Twitter meldete sich unter anderem Indiens Premierminister Narendra Modi zu Wort. Er zeigte sich betroffen vom unerwarteten Tod der Schauspielerin. "Sie war ein Veteran der Filmindustrie, ihre lange Karriere umfasste diverse denkwürdige Rollen und Darbietungen. Meine Gedanken sind bei ihrer Familie und ihren Bewunderern in diesen Zeiten der Trauer. Möge ihre Seele in Frieden ruhen."  © 1&1 Mail & Media / CF