Anna Victoria ist ein Model, das mit perfekt trainiertem Körper zum Instagram-Star wurde. Nun veröffentlichte sie jedoch ein ungewohnt ehrliches Bild ihres eben doch nicht so perfekten Körpers - und fordert damit ihre 1,2 Millionen Follower auf, die eigenen Makel zu akzeptieren.

Sie sieht gut aus, hat einen scheinbar perfekten Körper, begeistert 1,2 Millionen Follower allein auf Instagram. Zudem wirbt sie recht exzessiv für ihr eigenes, auf Frauen zugeschnittenes Fitnessprogramm, mit dessen Hilfe die unnötigen Pfunde purzeln sollen.

Anna Victoria ist ein Star des Internets. Davon gibt es mittlerweile einige, auch in Deutschland: Pamela Reif ist die Fitness-Queen, Caro Daur begeistert in Sachen Lifestyle, Nina Suess ist bekannt für ihren Modegeschmack. Um nur einige Beispiele zu nennen.

All diese Instagram-Models haben eines gemeinsam: Ihre Leben, ihre Körper, ihre Lifestyles - alles scheint perfekt zu sein. Diesen Eindruck vermittelt auch Anna Victoria, die sich mit Fotos wie diesen eine treue Fan-Basis erarbeitet hat:

Nun jedoch veröffentlichte sie auf Instagram ein ungewohnt ehrliches Bild. Links sieht man das Model auf einem typischen Instagram-Foto, rechts ihren Körper und seine Schwächen, wenn aktuell kein Shooting ansteht. Dazu schreibt Anna Victoria, dass sie in 99 Prozent ihres Lebens aussehe wie auf dem rechten Foto - und dass sie diesen Anblick genauso liebe wie die scheinbare Perfektion auf gestellten Bildern:

Aus Sicht des Models ist dieses Foto mutig. Denn so zeigt sich eine Frau, die ihr Geld mit ihrem scheinbar makellosen Körper verdient, in der Öffentlichkeit eigentlich nie - um den Schein zu wahren.

Für Millionen junge Menschen, die ihren Internet-Idolen nacheifern wollen, beinhaltet das Bild aber eine wichtige Botschaft. Anna Victoria ermuntert ihre Leserinnen, den eigenen Körper auch mit Schwächen zu lieben und sich nicht wegen des ein oder anderen Speckröllchens verrückt zu machen. (sw)