Der Bauhausstil setzt auf eine klare Struktur und gerade Linien, auf reduzierte Farben, viel Glas und offene, großzügige Räume. All diese Merkmale finden sich auch in dem Einfamilienhaus wieder, das ich Ihnen heute mitgebracht habe.

Es stammt aus dem Programm unserer Architektenexperten von "Niko Wauters Architecten" und verkörpert die momentan weit verbreitete Liebe zur puristischen Bauweise sowie zum schnörkellosen Interior Design auf ganzer Linie. Viel Spaß auf dem Rundgang durch dieses angesagte Projekt.

Vorderseite

Typisch moderner Bauhausstil: Die Vorderseite gibt sich nahezu komplett verschlossen und garantiert Privatsphäre.

Das erste Foto zeigt eindrucksvoll, wie sich heutzutage viele moderne Bauhausentwürfe auf der Vorderseite geben: Um die Privatsphäre der Bewohner zu schützen, bleiben die Gebäude zur Straße hin introvertiert und geschlossen, verzichten auf große Fensteröffnungen und schirmen sich so vor neugierigen Blicken ab.

Diese strikte Kompromisslosigkeit unterstreicht den geradlinigen, cleanen Look des Bauhausstils zusätzlich.

Rückseite

Ganz anders die Rückseite: Hier wurde mit großen Fensteröffnungen gearbeitet, um Transparenz zu schaffen.

Auf der Rückseite erlebt man dann eine echte Überraschung, denn hier wird nicht an Glas und Transparenz gespart. Ganz im Gegenteil: Große Fensterflächen sind zum Garten hin ein absolutes Muss, um den Blick auf die Umgebung freizugeben, den Innenraum mit natürlichem Licht zu durchfluten und einen fließenden Übergang von drinnen nach draußen zu erreichen.

Wohnzimmer

Die großzügigen Glasfronten machen das Innere lichtdurchflutet und schön hell.

Im Wohnbereich wird der beeindruckende Effekt der großen Glasfronten deutlich: Es entstehen helle, luftige, großzügige Räume und der Ausblick auf den Garten und den angrenzenden Wald ist wirklich atemberaubend.

Die Natur wird zum Teil des Wohnkonzepts und durch das in Farb- und Formgebung zurückgenommene Interior Design perfekt in Szene gesetzt.

Küche

Spielereien und Firlefanz sucht man in der Küche vergebens. Auch hier setzten die Architekten auf eine klare Optik.

Neutrale Farben, klare Linien, viel Licht und der Verzicht auf alles Überflüssige dominieren auch die angrenzende Küche, die mit ihren grifflosen Fronten, der zentralen Kochinsel, jeder Menge Stauraum und modernen Hightech-Geräten keine Wünsche offen lässt.

Badezimmer

Das Konzept setzt sich auch im Bad durch: Gerade Linien, zurückhaltende Farben und viel Komfort bestimmen das Bild.

Im Badezimmer erwarten uns ebenfalls keine Überraschungen, sondern vielmehr ein moderner, lichtdurchfluteter Raum, in dem Design, Funktion und Komfort harmonisch Hand in Hand gehen.

Arbeitszimmer

Auch im Arbeitszimmer wird man durch nichts abgelenkt - außer vielleicht durch die wunderbare Aussicht aus dem bodentiefen Fenster.

Zum Schluss machen wir noch einen Abstecher ins Arbeitszimmer, das den minimalistischen Stil der anderen Räume und der Architektur des Hauses nahtlos fortführt.

Auch dieser Raum lebt von dem bodentiefen Panoramafenster und der unmittelbaren Nähe zur Natur, von schnörkellosen Silhouetten, reduzierten Farben und hochwertigen Materialien.

Weitere Inspirationen gibt es bei homify.

Jessica liebt es, mit Wörtern zu jonglieren und ihre Wohnung regelmäßig umzugestalten. Auf dem Interior- und Architektur-Portal homify.de schreibt sie deshalb über außergewöhnliche Umbauprojekte, spannende Architekturströmungen oder die neusten Deko-Trends.