Heute habe ich ein Haus für all diejenigen unter Ihnen im Gepäck, die auf moderne Architektur und zeitgemäßes Interior Design stehen, aber mit dem gleichförmigen Bauhausstil nichts anfangen können.

Dieses Einfamilienhaus hat das gewisse Etwas und einen ganz eigenen Charakter, punktet aber dennoch mit allem, was man sich von einem modernen Zuhause wünscht: viel Platz und natürliches Licht, jede Menge Komfort und raffinierte Ideen.

Eingangsseite

Hingucker ist ganz klar die ungewöhnliche Formgebung des Hauses in einem zeitgenössischem Design.

Wir beginnen unseren Rundgang auf der Vorderseite des Hauses, wo auf den ersten Blick die außergewöhnliche Silhouette ins Auge sticht.

Der Baukörper wirkt einerseits wie ein zweigeschossiger Satteldachbau und andererseits wie ein ebenerdiger Flachdachbungalow. Die Formgebung bleibt geradlinig und reduziert, ebenso wie die Farb- und Materialwahl.

Zur Straße hin präsentiert sich das Einfamilienhaus ohne größere Fensteröffnungen, abgesehen von der Übereckverglasung im Flachdachteil, eher geschlossen und introvertiert.

Gartenseite

Ein Blick auf die Gartenseite offenbart die Ausmaße des Baus und den großzügigen Balkon im Obergeschoss.

Aus dieser Perspektive fällt vor allem der in den Baukörper integrierte Balkon im Obergeschoss auf, der sich wie ein Band aus einem Guss fast die gesamte Längsseite entlang zieht und dem Haus, das aus diesem Blickwinkel ansonsten viel konventioneller wirkt, das gewisse Etwas verleiht.

Durch das Zusammenspiel von weißem Putz, grauem Naturstein und Glas an der Fassade bringen die Architekten auch auf dieser Seite Spannung und Dynamik in den Entwurf.

Offener Innenraum

Das Innere des Hauses gibt sich herrlich offen und lichtdurchflutet. Das Design ist auch hier überaus modern und elegant.

Im Inneren wird die Kombination der eben genannten Farben und Materialien konsequent fortgeführt, ebenso wie die moderne Formensprache der Architektur.

Das Erdgeschoss folgt zum Großteil einem offenen, weitläufigen Grundriss, in dem die verschiedenen Funktionen nahtlos ineinander übergehen und nur von einer großen Natursteinwand in der Mitte strukturiert werden.

Genau hier befindet sich auch die Treppe, die ins Obergeschoss führt, zu dem sich dank der modernen Galerie und der transparenten Glasbalustrade spannende Blickbezüge ergeben.

Wohnbereich

Klare Linien bestimmen das Wohnzimmer: Ein schönes Detail ist die aus dem Flur fortgeführte Natursteinwand am Kamin.

Der moderne Kamin im Wohnzimmer greift die Natursteingestaltung der markanten Wand auf. Auch in diesem Bereich stehen klare Linien, modernes Design und dezente Farben im Mittelpunkt.

Dank der offenen Gestaltung und der zahlreichen Fenster auf allen Seiten wird der gesamte Innenraum mit natürlichem Licht durchflutet, was ihn noch weitläufiger und großzügiger wirken lässt.

Küche

Schnickschnack sucht man in der Küche vergebens: Eine geradlinige Gestaltung und hochwertige Geräte bestimmen den Look.

Der offene Kochbereich ist das Paradebeispiel einer modernen Küche. Kochinsel, Frühstückstresen, grifflose Fronten, moderne Geräte, viel Arbeitsfläche und eine Menge Stauraum – hier bleiben wirklich keine Wünsche offen und die Komponenten Design, Funktion und Komfort gehen Hand in Hand.

Weitere Inspirationen gibt es bei homify.

Jessica liebt es, mit Wörtern zu jonglieren und ihre Wohnung regelmäßig umzugestalten. Auf dem Interior- und Architektur-Portal homify.de schreibt sie deshalb über außergewöhnliche Umbauprojekte, spannende Architekturströmungen oder die neusten Deko-Trends.