Dner, Bibi, Gronkh und Co.: Das sind Deutschlands beliebteste YouTuber

Schminktipps, Ratgeber oder politische Kommentare: YouTuber sind das Sprachrohr einer ganzen Generation. Dagi Bee ist eine von ihnen. Sie hat ihre Social-Media-Kanäle genutzt, um Karriere zu machen. Am 21. September feiert sie ihren 25. Geburtstag. Wir präsentieren die beliebtesten YouTuber in Deutschland. © spot on news

Felix von der Laden alias Dner scheint ein echtes Multi-Talent zu sein. Mit seinen 25 Jahren ist er nicht nur erfolgreicher YouTuber – über 3,2 Millionen Menschen folgen ihm. Er steht zudem auch noch am Anfang einer Motorsportkarriere und betreibt nebenbei mit einer Partnerin zusammen eine Künstleragentur. Trotz vollem Terminkalender schafft es der Junge aus Schleswig-Holstein dennoch, seine unzähligen Fans regelmäßig mit neuen Videos zu unterhalten.
Um Heiko (rechts) und Roman Lochmann ist es in den vergangenen Wochen ein wenig ruhiger geworden. Der Grund: Am 11. Mai 2019 haben die Zwillingsbrüder aus Mainz bekannt gegeben, dass sich das Kapitel "Die Lochis" schließt. Ihrer Beliebtheit tut das überraschende YouTube-Aus jedoch keinen Abbruch. Noch bis September gehen die beiden, denen rund 2,7 Millionen Abonnenten folgen, als Musik-Duo auf Tour.
Mit Florian Dietrich alias LeFloid hat es ein Webvideoproduzent in die Galerie geschafft, der 2019 sogar für den Grimme-Preis in der Sparte Kinder & Jugend nominiert war. Auf seinem YouTube-Kanal, dem über drei Millionen Abonnenten folgen, spricht der gebürtige Berliner gerne über Politisches, aber auch häufig über Unterhaltsames. 2015 traf er für seinen Kanal sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Interview.
Wer hätte gedacht, dass man mit kurzen Comedy-Videos so erfolgreich sein kann? Schon seit 13 Jahren verfolgt Torge Oelrich alias Freshtorge seine YouTube-Karriere. Das Ergebnis: In Form von verschiedenen Figuren namens Sandra, Karina, Henning und Co. erreicht der Schleswig-Holsteiner mittlerweile rund drei Millionen Follower.
Luca Tilo Scharpenberg alias LUCA alias ConCrafter ist aus der deutschen YouTuber-Szene kaum noch wegzudenken. Mit seinen 23 Jahren begeistert der Bielefelder regelmäßig rund 3,8 Millionen Abonnenten mit lustigen Vlogs und Comedy-Clips. Dafür arbeitet er aber auch hart. Fast täglich stellt LUCA ein neues Video von sich ins Netz.
ApeCrime – das sind Cengiz Dogrul, Jan-Christoph Meyer und Andre Schiebler (von links). Obwohl sich das Trio aus Niedersachsen, das sich mit Songparodien und Formaten wie "10 Fakten" einen Namen gemacht hat, seit 2017 hauptsächlich auf die Musik konzentriert, reißt die Begeisterung der Fans nicht ab. Noch immer folgen fast vier Millionen Menschen dem YouTube-Kanal, auf dem jede Woche ein neues Video der Männer erscheint.
Über genauso viele Follower kann sich auch Julian Claßen alias Julienco freuen. Der Mann an der Seite von YouTube-Königin Bianca Heinicke hat 2014 mit seinem eigenen Channel begonnen und ist mittlerweile zu einer echten Größe herangewachsen. Zwei- bis dreimal die Woche versorgt der Kölner seine Fans mit neuen Videos aus seinem alltäglichen Leben.
Die Prank- und Challenge-Videos, die Joshua Weißleder alias Simon Desue auf seinem YouTube-Kanal veröffentlicht, werden von rund 4,4 Millionen Abonnenten verfolgt. Anfang 2019 trieb es der Hamburger dann aber doch ein wenig zu weit. Nachdem er in einem Clip behauptet hatte, in einem Elektronikgeschäft mit Falschgeld shoppen zu gehen, stand kurz darauf die Polizei vor seiner Tür. Später stellte sich heraus: Das Geld war echt. Glück gehabt!
Erik Range alias Gronkh ist einer der ersten YouTuber, der sich durch sogenannte "Let's-Play"-Videos einen Namen gemacht hat. Seine Clips, in denen er mehrheitlich Computerspiele vorführt und gleichzeitig kommentiert, kommen so gut an, dass ihm mittlerweile fast fünf Millionen Menschen folgen. Neben seiner YouTube-Karriere ist Gronkh auch als Synchronsprecher und Entwickler tätig.
Bei Julien Bam dreht sich alles ums Tanzen, die Musik und den Lifestyle. Dabei beweist der gebürtige Aachener mit singhalesischen Wurzeln auch Entertainer-Qualitäten. Neben seinen Breakdance-Videos finden sich auch zahlreiche Parodien auf seinem Kanal wieder. Ganz zur Freude seiner fast 5,5 Millionen Followern.
Bianca "Bibi" Heinicke schart mit ihrem Kanal "BibisBeautyPalace" über 5,6 Millionen Follower um sich. Neben ihren Mode-, Schmink- und Lifestyle-Tipps können sich Fans der Kölnerin dort auch vermehrt Einblicke in ihr Privatleben abholen. Immer wieder wird die 26-Jährige in Alltagssituationen von ihrem Ehemann, dem YouTuber und Vater ihres Kindes Julian Claßen, mit der Kamera begleitet.
Konstantin Hert betreibt mit "freekickerz" den angesagtesten YouTube-Kanal Deutschlands. Kein Wunder: Mit König Fußball können sowohl Jung als auch Alt, Amateure als auch Profis etwas anfangen. Die Abonnenten-Zahl steigt kontinuierlich der Achtmillionen-Marke entgegen. Von Interviews und Spielanalysen über Produktbesprechungen und Profi-Tipps bis hin zur Technikverbesserung – Hert liefert alles, was das Fußballherz begehrt.
Rezo, dessen Hauptkanal rund 1,6 Millionen Follower zählt, spielt in Hinblick auf die Abonnenten zwar noch nicht in der Oberliga. Doch was nicht ist, kann bekanntlich noch werden. Im Mai 2019 setzte der Wuppertaler mit seinem fast einstündigen Video "Die Zerstörung der CDU" vermutlich den Grundstein für etwas Großes. Der Clip, in dem Rezo die führenden deutschen Parteien scharf angreift, wurde über 15 Millionen Mal angeklickt und löste eine gesellschaftliche Debatte aus.