Kevin teilt aus: Der Schauspieler Macaulay Culkin greift in einem Wrestling-Match die Bösewichte an – mit Erfolg.

Als Zehnjähriger wurde Macaulay Culkin durch "Kevin - Allein zu Haus" oder "Kevin – Alleine in New York" weltberühmt. Der Rolle des niedlichen Kevin ist der heute 37-Jährige aber schon lange entwachsen.

Mit Drogen-Eskapaden und weiteren Skandalen sorgte er für Schlagzeilen, seine Schauspiel-Karriere stagniert seitdem.

Mittlerweile scheint sich Macaulay aber wieder gefangen, und auch eine neue Bestimmung gefunden zu haben. Wie die Seite "Pro Wrestling Sheet" berichtet, dreht er derzeit für seine neue YouTube-Serie.

Dafür besuchte er am Donnerstag eine Wrestling-Veranstaltung in Los Angeles, USA – und griff sogar ins Show-Match ein.

Hier sehen Sie das Video dazu:

Macaulay Culkin greift in Wrestling-Match ein

© YouTube

Macaulay Culkin greift Ex-WWE-Star an

Im Ring läuft der Kampf "Worlds Cutest Tag Team" und – ja wirklich - Santa Claus gegen Peter Avalon, Ray Rosas und Swoggle.

Im Laufe des Matches mischt sich Macaulay ein. Er leert einen Eimer mit Bällen aus und bringt damit die Bösewichte Avalon und Rosas zu Fall. Das Publikum feiert die Aktion.

Daraufhin fordert der Wrestler Swoggle (der frühere WWE-Star Hornswoggle) Macaulay dazu auf, in den Ring zu kommen. Und das tut er auch. Culkin steigt in den Ring und schubst den Wrestler etwas unbeholfen herum. Dann kommt es zur Rangelei, in der er den Wrestler zu Boden stößt.

Doch damit nicht genug. Macaulay bedient sich einer Taktik, die er schon in "Kevin – Allein zu Haus" angewendet hat. Er wirft Swoggle den Eimer auf den Latz. So wehrte Kevin schon im Film die beiden Einbrecher ab.

Zu guter Letzt steigt der Schauspieler noch aufs oberste Ringseil und fliegt mit einem Splash auf Swoggle hinab. Dank seiner Hilfe sichern sich "Worlds Cutest Tag Team" und Santa Claus den Sieg.

Macaulay Culkin ist seit Jahren Wrestlingfan

Vielleicht findet Macaulay ja im Ring seine neue Bestimmung. Schließlich ist er seit Jahren Wrestlingfan und besuchte schon häufiger Veranstaltungen der größten Showkampf-Liga der Welt: WWE (World Wrestling Entertainment).

Und die hat bekanntlich mit den "Cruiserweights" auch eine Leichtgewichtsdivision.

Skandal um WWE-Star Rich Swann: Der Wrestler wurde wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung festgenommen. Die WWE hat ihn umgehend suspendiert.