Es wäre eine Wrestling-Sensation: Der Undertaker wurde in einem Flugzeug nach New York gesehen, wo am 21. August der Großevent "SummerSlam" stattfindet. Nun fragen sich Wrestling-Fans: Kommt es zum Sensations-Comeback? Was wirklich dran ist an dem Gerücht.

Das bisher letzte Match des Undertaker (52) in der WWE (World Wrestling Entertainment) hatte ein bitteres Ende. Bei "WrestleMania 33" im April verlor er im Hauptkampf gegen Roman Reigns. Der Undertaker verließ geschlagen den Ring, ließ aber seinen Mantel, Hut und Handschuhe liegen.

Viele Fans und Medien interpretierten dies als Zeichen seines Rücktritts. Doch weder die WWE noch der Undertaker selbst haben bisher offiziell bestätigt, dass Mark William Calaway – wie er mit bürgerlichem Namen heißt - seine Wrestling-Karriere beendet hat.

Angeblich soll sich der Undertaker einer dringend benötigten OP unterziehen oder bereits unterzogen haben. Wie mehrere Insider-Medien wie der "Wrestling Observer" berichten, braucht der 52-Jährige eine künstliche Hüfte, was das Ende seiner Karriere bedeuten würde. Zuletzt wurde darüber aber nichts mehr geschrieben.

Neues Foto des Undertaker kursiert im Netz

Nun aber lässt ein neues Foto des Undertaker die Wrestling-Welt verrücktspielen. Ein Fan hat den "Deadman" am Freitag dabei fotografiert, wie er ein Flugzeug nach New York besteigt.

Am 21. August findet dort die zweitgrößte Wrestlingshow des Jahres statt, der "SummerSlam".

Außerdem befindet sich seine Frau, die Ex-Wrestlerin Michelle McCool, ebenfalls bereits in New York.

Brisante Äußerung des Wrestling-Stars: Darum geht's beim "SummerSlam".

Ein deutscher Fan hat mit ihr ein Selfie geknipst – in dem Hotel, in dem alle WWE-Stars absteigen, die am "SummerSlam" beteiligt sind. Das Foto hat der Fan unserer Redaktion zur Verfügung gestellt.

Könnte es tatsächlich sein, dass der Undertaker ein Sensationscomeback feiert?

Comeback-Gerücht um den Undertaker: Was ist dran?

Die WWE schweigt wie immer zu solchen Gerüchten. Das Wrestling-Geschäft lebt schließlich vom Überraschungsmoment. Ein offizielles Statement würde nur die Spannung verderben.

Auch die Wrestler verraten nichts zum Ablauf der Show. Wobei manche von ihnen kryptische Antworten auf die Frage geben, ob der Undertaker zurückkehrt. Im Gespräch mit unserer Redaktion schließen zum Beispiel die Wrestling-Stars AJ Styles und Finn Balor ein Comeback nicht aus: "Im Wrestling ist alles möglich."

Die wichtigste Frage lautet aber: Warum sollte die milliardenschwere WWE ihren größten Star in ein normales Flugzeug nach New York setzen, in dem sich voraussichtlich viele Wrestlingfans befinden? Es ist klar, dass er hier erkannt wird.

Wenn die WWE ein Geheimnis um ein Comeback des "Deadman" machen wollen würde, gäbe es andere Möglichkeiten.

"WWE SummerSlam": Der Undertaker als Zuschauer?

25 Jahre stand die Wrestling-Legende im Ring. Bilder seiner Karriere.

Es könnte durchaus sein, dass der Undertaker lediglich zum "SummerSlam" fliegt, um die Show zu verfolgen und um seine Ex-Kollegen wiederzusehen. Viele ehemalige WWE-Stars besuchen regelmäßig den aktuellen Kader backstage.

Ein Comeback des Undertaker ist also eher unwahrscheinlich.

Die endgültige Antwort darauf wird es aber wohl erst beim "SummerSlam" geben.

Unser Redakteur Andreas Maciejewski ist in New York vor Ort und berichtet alles rund um den "SummerSlam". Er berichtet über seine Reise auch auf Twitter und auf Facebook.

Mehr Infos und News zu Wrestling

Der "SummerSlam" ist in Deutschland entweder über das WWE Network zu sehen oder über Sky Select.