Andreas Gabalier lässt Wünsche wahr werden: Er besucht die kleine Larissa, um ihr in einer schweren Zeit beizustehen.

Musiker Andreas Gabalier hat sein Versprechen wahr gemacht und einen kleinen Fan besucht: die knapp zweijährige Larissa Ettenauer, die an Osteogenesis imperfecta, auch Glasknochenkrankheit genannt, leidet.

Vor ein paar Wochen hatte Gabalier per Mail ein Herzenswunsch der kleinen Larissa ereilt: Sie stand vor einer schweren Operation und wollte den Musiker einmal im Leben treffen.

Gemeinsam haben Larissa und der "Mountain Man" nun Kakao und Apfelstrudel verputzt. "Liebe Larissa! Du bist wohl so ziemlich das tapferste Mädchen der Welt!", schreibt Gabalier auf Facebook. "Alles, alles Gute!"

(ank)