Finnland wurde beim ESC 2015 von Pertti Kurikan Nimipäivät und dem Song "Aina Mun Pitää" - deutsch: "Ich muss immer" - vertreten. Fürs Finale hat es leider nicht gerreicht: Die Punk-Band ist überraschend im ersten Halbfinale ausgeschieden.

Entertainment für Einsteiger: Prof. Hektisch erklärt den "Grand Prix".

Die finnische Punk-Band Pertti Kurikan Nimipäivät oder PKN (deutsch: "Pertti Kurikans Namenstag") wurde 2009 gegründet. Alle vier Mitglieder - Pertti Kurikka, Kari Aalto, Sami Helle und Toni Välitalo – haben eine geistige Behinderung.

Internationale Bekanntheit erlangte PKN durch den Dokumentarfilm "The Punk Syndrome", der 2012 beim Tampere Film Festival zwei Preise abräumte.

Wie stehen die Chancen für Pertti Kurikan Nimipäivät?

Ursprünglich zählte Finnland bei Buchmachern zu den Favoriten. Beim ersten Halbfinale des Eurovision Song Contests 2015 am 19. Mai, bei dem sie unter anderem gegen Russland und Estland antreten mussten, schied Pertti Kurikan Nimipäivät überraschend aus.

Steckbrief

Name: Pertti Kurikan Nimipäivät (Pertti Kurikka, Kari Aalto, Sami Helle und Toni Välitalo)

Land: Finnland

Song: "Aina Mun Pitää"

Sprache: Finnisch

Musik: Pertti Kurikan Nimipäivät

Text: Pertti Kurikan Nimipäivät

Bisherige Siege für Finnland: 1

(jwo)