ESC 2017: Levina gewinnt den Vorentscheid - gegen sich selbst

Kommentare181

Tränen bei Lena, überraschende Auftritte und eine verdiente Siegerin, die gegen sich selbst gewann: Das waren die Highlights des deutschen ESC-Vorentscheids. © teleschau - der mediendienst GmbH

Nach der finalen Abstimmung bekam "Perfect Life" den Zuschlag. Die Uptempo-Nummer stammt von der amerikanischen Songwriterin Lindy Robbins, die bereits für die Backstreet Boys und Demi Lovato gearbeitet hat. Ob das reicht, um Europa von den Socken zu hauen?
Für die Überraschung des Abends sorgte allerdings nicht Gewinnerin Levina, sondern Kino-Star Matthias Schweighöfer: Während der Voting-Pause sang er seinen neuen Song "Superman und seine Frau" und bewies damit, dass man ihn nicht nur optisch leicht mit Tim Bendzko verwechseln kann ...
Neue Themen
Top Themen