Grammys 2018

Grammy Awards 2018 - die Abräumer des Abends und die besten Momente der Show. Bruno Mars räumt sechs Grammys ab - Auszeichnung für Kraftwerk. Carrie Fisher posthum mit Grammy geehrt.

Bei der diesjährigen Grammy-Verleihung in New York zeigte sich Heidi Klum von ihrer heißen Seite. In einer durchsichtigen Robe und mit sexy Dessous untendrunter präsentierte sie sich auf dem roten Teppich.

Bei der Grammy-Gala 2018 hatte auch Hillary Clinton einen Auftritt. Sie las aus dem Enthüllungsbuch "Fire and Fury" über Donald Trump.

Die Macht ist noch immer mit ihr: Schauspielerin Carrie Fisher, bekannt als Prinzessin Leia aus den "Star Wars"-Filmen, wurde am Sonntag bei den 60. Grammy Awards in New York posthum mit einer Auszeichnung geehrt.

Bruno Mars ist der große Gewinner der diesjährigen Grammyverleihung. Ein als Favorit auf den Award gehandelter Künstler ging dagegen leer aus. 

Passende Suchen
  • Hochzeitsantrag bei den Emmys
  • Beliebteste Tiere auf Instagram
  • Angelina Jolie Kino-Comeback
  • Ernie und Bert sind schwul
  • Meghan Markle Mode

Vom "50 Shades of Grey"-Outfit zur klassischen Hollywood-Schönheit – das waren die Looks der 59. Grammy Awards!

Beyoncé musste sich bei den Grammys 2017 in vielen Kategorien gegen Adele geschlagen geben. Die Sängerin begeisterte dennoch bei der Preisverleihung in Los Angeles - mit ihrem Babybauch.

In ihren atemberaubenden Outfits war sie der Hingucker des Abends bei der diesjährigen Grammy-Verleihung: Paris Jackson.

Blue Ivy war nicht die einzige, die bei den Grammys einen pinken Gucci-Anzug trug.

Die Grammy-Verleihung wurde als Zweikampf angekündigt, doch am Ende siegt vor allem eine: Die Britin Adele, die fünf Trophäen mit nach Hause nimmt. Aber auch Konkurrentin Beyoncé hat Grund zum Feiern.