Zum vierten Mal findet in diesem Jahr die deutsche Ausgabe des Festival-Klassikers Lollapalooza in Berlin statt - und auch in diesem Jahr stellen die Veranstalter ein ansehnliches Line-Up auf die Beine.

Alle Ohren und Augen richten sich nach Berlin, wenn dort im September wieder das Lollapalooza-Festival stattfindet.

Zur vierten Auflage stehen dann Bands wie Kraftwerk und The National im Programm. Auf der Bühne werden außerdem der kanadische R&B-Musiker The Weeknd, der Indie-Rapper Casper, Star-DJ David Guetta, Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher und Imagine Dragons ("Thunder") zu erleben sein, wie die Veranstalter am Mittwoch ankündigten.

Festival diesmal im Olympiastadion

Das Festival steigt in diesem Jahr am 8. und 9. September im Berliner Olympiastadion, nachdem es im Vorjahr in Hoppegarten Verkehrsprobleme gegeben hatte.

Das populäre US-Festival wurde 1991 von Jane's Addiction-Sänger Perry Farrell ins Leben gerufen. 2015 feierte es auf dem Tempelhofer Feld in Berlin seine Europa-Premiere. Neben der Musik ist das Lollapalooza auch für eine zirkusartige Atmosphäre und Artistik bekannt.  © dpa