Maite Kelly wird 40: Vom Kinderstar zur erfolgreichen Schlagersängerin

Maite Kelly ist das zweitjüngste Kind der Kelly Family und feierte bereits in jungen Jahren große Erfolge. Zusammen mit ihren Geschwistern, darunter Paddy, Angelo und Joey Kelly, begeisterte sie in den 1990er Jahren die Massen. Heute ist sie eine erfolgreiche Schlagersängerin, Designerin und Moderatorin. Am 4. Dezember feiert Maite 40. Geburtstag – Rückblick auf ein bewegtes Leben. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Maite Kelly wurde am 4. Dezember 1979 in West-Berlin geboren. Sie ist das einzige Kind der berühmten Kelly Family, das in Deutschland geboren ist. Ihr musikalisches Talent zeigte sich schon früh: Bereits mit zwölf Jahren verfasste sie ihren ersten Song.
Die frühe Kindheit von Maite Kelly war von Auftritten bestimmt: Gemeinsam mit ihren Geschwistern tourte sie durch die USA und Europa. Sie avancierte schnell zur Frontsängerin und mehrere Songs von ihr, wie zum Beispiel "Every Baby", wurden von der Band gespielt und auch veröffentlicht.
Im Jahr 2000 hatte sie allerdings genug vom Rampenlicht und zog sich immer weiter von ihrer Familie zurück. Sie nahm sich eine Auszeit und holte ihren High-School-Abschluss in den USA nach. Danach kehrte sie zunächst nicht zur Band zurück, sondern ging für ein halbes Jahr nach Togo (Westafrika) und engagierte sich für ein Hilfsprojekt.
Ihre große Liebe Florent Raimond heiratete sie im Jahr 2005 und das Paar bekam drei Töchter: Agnes (*2006), Josephine (*2008) und Solene (*2014). Doch die Ehe hielt nicht: 2017 gab das Paar auf Facebook die Trennung bekannt 2018 folgte die Annullierung.
Im Jahr 2007 nahm Maite Kelly ihr erstes Soloalbum auf und gab zahlreiche Konzerte, deren Einnahmen teilweise ihrem Togo-Projekt zugutekamen. In den Jahren 2009 und 2010 war sie an der Seite von Uwe Ochsenknecht (l.) in der Hauptrolle im Musical "Hairspray" zu sehen.
2011 nahm sie an der RTL-Show "Let’s Dance" teil und tanzte sich in die Herzen der Zuschauer. Zusammen mit Tanzpartner Christian Polanc bestieg sie das Siegertreppchen und wurde "Dancing Star".
Doch das war noch nicht alles: 2012 saß sie selbst in der Jury von "Let’s Dance" und vergab dort neben Roman Frieling, Motsi Mabuse und Joachim Llambi (v.l.) fleißig ihre Punkte.
Neben ihrer Tätigkeit als Jurorin arbeitet Maite Kelly auch als Designerin und präsentiert beim Versandhaus Bonprix regelmäßig ihre neuen Mode-Kollektionen. Aber auch ihre Gesangskarriere verfolgte sie weiter…
Richtig erfolgreich wurde Maite Kelly im Jahr 2014 durch ein Duett mit Schlagersänger Roland Kaiser. Der Song "Warum hast du nicht nein gesagt" schlug ein wie eine Bombe und gehört bis heute zu einem der beliebtesten Schlagerhits Deutschlands.
2016 konnte sie mit ihrem dritten Album "Sieben Leben für Dich" an den Erfolg anknüpfen – der Longplayer schaffte es in die Top Ten der deutschen Albumcharts. Das nächste Album folgte 2018: "Die Liebe siegt sowieso" kletterte sogar auf Rang drei.
Am großen Comeback der Kelly Family im Jahr 2017 war Maite Kelly nicht beteiligt. Während ihre Geschwister mehrere ausverkaufte Konzerte spielten, konzentrierte sie sich weiter auf ihre Solokarriere.