Nicki Minaj wird 37: Das waren ihre bisher verrücktesten Outfits

Seit 2010 regiert Nicki Minaj bereits erfolgreich die Charts. Die Rapperin sorgt jedoch nicht nur mit ihrer Musik für Furore, sondern auch mit ihrem Stil. Der könnte kaum extravaganter sein. Anlässlich ihres 37. Geburtstags am 8. Dezember zeigen wir ihre bisher verrücktesten Outfits. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Für die American Music Awards 2010 wählte Nicki Minaj ein Outfit, welches mit seinen Metall-Applikationen einem Insektenpanzer glich. Der grüne Farbstich ihrer blonden Haare untermalte den Look zusätzlich.
Die 80er lassen Grüßen: Bei der Carolina Herrera Fashion Show 2011 erschien die Rapperin in einem quietschbunten Neon-Outfit - samt Perücke, versteht sich.
Zu diesem bunten Outfit beim Launch der Casio Tryx Kamera im April 2011 wählte Nicki Minaj neben einem erneut bunten Ensemble eine ihrer unzähligen verrückten Perücken, die wie eine Mischung aus Marge Simpson und Amy Winehouse anmuteten.
Eines ihrer verrücktesten Outfits präsentierte Nicki Minaj zweifellos bei den MTV Video Music Awards 2011. Man weiß gar nicht, wo man zuerst hinschauen soll: Auf die Perücke, den Mundschutz, die Eiskette, das spitze Spiegel-Bustier oder die Kuscheltiere an ihren Stiefeln.
Als moderne Dschungel-Amazone erschien Minaj beim Launch der Versace for H&M Kollektion 2011. Im Gegensatz zu ihrer Perücke und dem Kopfschmuck war ihr Outfit an diesem Abend regelrecht züchtig - wenngleich es trotzdem ein Hingucker war.
Bei den Grammy Awards 2011 erschien Nicki Minaj neben will.i.am als Leoparden-Lady mit Turmfrisur. Die Aufmerksamkeit der Zuschauer war ihr damit ganz sicher.
Ai, Ai, Captain! Zur Präsentation ihres Parfum "Pink Friday" 2012 erschien Nicki Minaj, die eigentlich Onika Tanya Maraj heißt, in einem gewagten Outfit aus BH, Blazer und Hose samt passender Kapitänsmütze. Die Pose versteht sich da von selbst.
Sie kann auch züchtig! Bei den 54. Grammy Awards 2012 erschien Nicki Minaj als hochgeschlossene Interpretation einer Priesterin. Unschuldig ist sie deshalb zwar ganz sicher nicht, für Gesprächsstoff sorgte sie allemal.
Von 2011 bis 2015 zeigte sich die Künstlerin eher in unauffälligeren Outfits. Mit diesem eigenwilligen Styling zeigte sie sich dann 2015 in Las Vegas. Während der obere Teil eine sehr freizügige Prinzessin darstellen könnte, wirken die derben Schuhe mit Schnürung als absolut ungewöhnlicher Stilbruch.
Zur Fashion Show von Marc Jacobs erschien Nicki Minaj 2018 in einem voluminösen roten Kleid mit gigantischen Blumen-Applikationen auf den Schultern - und einem extrem gewagten Dekolleté.
Bei der Versace After Party während der Mailänder Fashion Week im September 2018 erschien Nicki Minaj nicht nur mit einer gelben Perücke, sondern natürlich auch in einem typisch kitschig-bunten Versace-Jumpsuit - passende Cap inklusive.
Versace verleitet Nicki Minaj offenbar zu verrückten Outfits: Bei der Show des Modelabels auf der Mailänder Fashion Week im September 2018 erschien die Rapperin in einem extravaganten Kleid samt außergewöhnlicher Kopfbedeckung, die in der Front Row bestens zur Geltung kam.
Bei der Pariser Fashion Week 2017 bewies Nicki Minaj einmal mehr ihre Freizügigkeit. Sicher nicht eines ihrer verrücktesten Outfits, aber ganz sicher eines ihrer zeigefreudigsten.
Gegen bunt hat Nicki Minaj nichts einzuwenden, gegen durchsichtig auch nicht, wie dieses Outfit bei der Präsentation der Diesel Capsule Collection im September 2018 bestens bewies.