Noel Gallagher, einst Mitglied der Band Oasis, ätzte in einem Interview gegen deutschen Rap: "Deutscher Rap? Sie wollen mich verarschen, oder?" Hip-Hop-Fans aus Deutschland empören sich im Internet über die Aussagen.

Er kann es noch immer: Noel Gallagher, Komponist, Gitarrist und Sänger, ist eine Britpop-Legende - und auch dafür bekannt, dass er in Interviews provokante Sätze sagt. Zuletzt ließ er wissen, dass er "in einer Welt, in der Ed Sheeran im Wembley-Stadion spielt, nicht leben" könne - und ermunterte seine Tochter, bei einem solchen Konzert gezielt Menschen zu beleidigen.

Gallaghers jüngstes verbales Opfer: deutscher Rap. Im Interview mit Spex-Chefredakteur Torsten Groß sagte Gallagher: "Sie wollen mich verarschen, oder? Come on! Das ist mit Abstand das Absurdeste, was ich in den letzten Jahren gehört habe: Rap mit deutschen Texten. Heilige Scheiße!"

Für deutsche Hip-Hop-Fans, in ihrer Wortwahl auf Twitter und Facebook auch nicht für ihre Zurückhaltung bekannt, waren diese Sätze eine Steilvorlage. Sowohl auf der Facebook-Pinnwand des Sängers als auch auf seinem Twitter-Account häufen sich die Reaktionen, viele gehen sehr weit unter die Gürtellinie. Wir haben einige Kommentare gesammelt. Nicht alle sind negativ: Seine treuen Fans schlagen sich wie gewohnt auf seine Seite.

(sw)