RAF Camora, Capital Bra, Juju: Das ist die neue Riege der deutschen Rapper

RAF Camora, Capital Bra, Juju: Ihre Namen kennt fast jeder - ob aus den Charts oder den Zeitungen. Das sind die Geschichten, Hits und Beefs der derzeit angesagten deutschen Rap-Künstler. © spot on news

RAF Camoras Erfolg ist ein Phänomen: Die deutschsprachige Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Forbes" hat den österreichischen Rapper 2019 auf den Titel genommen und seine Karriere sogar mit der von Jay-Z verglichen. Wie der will sich Camora bald von der Bühne verabschieden und in die Musikproduktion gehen.
Die erfolgreichste Kollaboration war das Album "Palmen aus Plastik" (2016) mit Bonez MC (Bild) das u.a. den Hit "500 PS" enthält. Bonez MC wiederum ist der Chef der 187 Strassenbande.
Hip-Hop produziert aktuell die neuen Rockstars: Die Hamburger Crew 187 Strassenbande ist ganz vorne mit dabei, wie man hier 2017 bei ihrem Auftritt beim Rock am Ring Festival sieht.
Ebenfalls Mitglied der Strassenbande ist Gzuz. Er ist bekannt als "echter" Bad Guy: Er hat 13 Vorstrafen, saß drei Jahre im Gefängnis und hat sich "Fuck Cops" auf den Körper tätowieren lassen.
Maxwell ist ebenfalls Mitglied der 187 Strassenbande. Zu seinen musikalischen Coups gehört das Album "Obststand" mit seinem 187-Kollegen LX. In die Medien geriet er durch seine kurzzeitige Verhaftung bei einer Razzia 2018.
LX von 187 Strassenbande war bei der Echo-Verleihung 2016, auf der er und sein Crewmitglied Maxwell für "Obststand" nominiert waren, leider verhindert. Also im Gefängnis.
Der Berliner Capital Bra ist der Erste, der es geschafft hat, in einem Jahr zwölf Nr-1-Hits in den Charts zu platzieren - so gesehen ist er sogar erfolgreicher als die Beatles. Dafür hat er auch keine Schmerzgrenze: Stichwort: "Cherry Lady", seine Coverversion des Modern-Talking-Hits "Cheri, Cheri Lady".
Auch KC Rebell kann in seiner Biografie sowohl fünf Nummer-eins-Alben verzeichnen (aktuell: "Hasso") als auch einen geschichtsträchtigen Beef mit Xatar. Nach vielen Artikeln, Interviews, gegenseitigen Disstracks und weiteren Auseinandersetzungen haben die beiden Männer mittlerweile Waffenruhe vereinbart.
Bausa erlangte Bekanntheit unter anderem durch Capo, Haftbefehl und ein Feature auf "Atramis" mit Bonez MC und RAF Camora. Mal was Neues: Der Rapper kann außerdem Gitarre und Klavier spielen und komponiert seine Songs selbst.
Bausa arbeitete außerdem für den Hit "Casanova" mit Summer Cem zusammen, dem laut Spotify meistgestreamten Deutschrapper 2018. Auch mit KC Rebell hat Summer Cem 2017 schon ein Album herausgebracht, "Maximum", und damit Platz eins der Charts erreicht.
2012 kam Shindy bei Bushidos Label ersguterjunge unter, feiert seit seinem Debütalbum "NWA" große Charterfolge und stand nach eigener Aussage beim langjährigen Streit zwischen Bushido und dem Abou-Chaker-Clan mittendrin. Zuletzt erschien mit "Nautilus" seine neue Single, in der er auch gegen seinen ehemaligen Label-Kollegen Kay One und die YouTuberin Shirin David schießt.
Offensichtlich immer noch eine Ausnahme in der Welt des deutschen Hip-Hop: Frauen am Mikro. Im Falle von Nura (l) und Juju alias SXTN ("Von Party zu Party") war der Erfolg vielversprechend - 2019 trennten sie sich aber. Dafür hat die Welt jetzt zwei neue Solo-Rapperinnen.