Das müssen Sie über Ben Zucker wissen

Ben Zucker war vor fünf Jahren noch völlig unbekannt in der Musikwelt, heute ist er einer der größten deutschen Schlagerstars. Erfahren Sie hier alles, was sie über den Sänger mit der Reibeisenstimme wissen müssen. © 1&1 Mail & Media/teleschau

Vor fünf Jahren war er noch völlig unbekannt, heute gehört er zu Deutschlands erfolgreichsten und populärsten Schlagersängern: Ben Zucker. Anlässlich seines neuen Albums "Jetzt erst recht!" (erhältlich ab 16. April) zeigt die Galerie, was man jenseits der Musik über den Mann mit der Reibeisenstimme wissen muss.
Angeblich ließ sich Ben Zucker bei der Wahl seines Künstlernamens von der Figur Jaeckie Zucker aus dem Film "Alles auf Zucker" (2004) inspirieren. Zudem soll Henry Hübchen, der in die Rolle des chaotischen Draufgängers Jaeckie Zucker schlüpfte (Bild), einer seiner Lieblingsschauspieler sein.
Was für ein Trip: Ben Zuckers Eltern flohen mit ihm und seinen beiden Geschwistern kurz vor dem Mauerfall über die damalige Tschechoslowakei in den Westen. Nach dem Verlust des Familien-Trabbis, nächtlichen Waldmärschen und einer Festnahme kam man irgendwann in Ulm an - und fühlte sich unwohl. Familie Fritsch ging schließlich zurück nach Berlin.
Das können wohl auch nur die allerwenigsten Schlagermusiker von sich behaupten: Ben Zucker, der es ganz sicher nicht immer leicht hatte, lebte zeitweise als Hausbesetzer in Berlin.
Er ist ein Schlagerstar, doch in ihm schlägt das Herz eines Rockers: Ben Zucker lernte als 14-Jähriger zu Songs von Neil Young das Gitarrenspielen und coverte dann vor allem Grunge- und Rocksongs. Nirvana-Frontmann Kurt Cobain war damals eines seiner größten Idole.
Der Durchbruch als Musiker kam recht spät, davor schlug Ben Zucker sich mit allen möglichen Jobs durch. Er war unter anderem Kellner und auch mal Toilettenputzer in einem Berliner Club. "Ich war mir für nichts zu schade, habe aber geguckt, dass ich mir die Jobs innerhalb der Musikwelt suche", erklärte er einst im "Südkurier"-Interview.
Und wenn kein Job in der Musikwelt zu haben war, zog er sich auch mal aus: Ben Zucker war zwischenzeitlich als Aktmodell tätig und posierte dann mit nichts als seiner Gitarre für Universitäten und Privat-Ateliers. "Es gab 'nen Fuffi in der Stunde und ich konnte dabei Gitarre spielen", erinnerte er sich im Gespräch mit "Bild".
Ein harter Hund, dieser Ben Zucker: 2010 erhielt der heutige Schlagerstar nach einer Prügelei einen Strafbefehl über 2.400 Euro. Weil er diese Summe nicht aufbringen konnte, musste er die Strafe absitzen. Zucker landete schließlich für acht Tage im Gefängnis.
Kellner, Kloputzer, Aktmodell - hat Ben Zucker denn auch mal etwas "Richtiges" gelernt? Nein. Der Sänger hat zwar Abitur, aber keine berufliche Ausbildung.
Die Silbereisen-Show als Karriere-Sprungbrett: Im März 2017 absolvierte Ben Zucker (links) mit der Debüt-Single "Na und?!" beim "Schlagercountdown" (moderiert von Florian Silbereisen) seinen ersten Fernsehauftritt. Danach ging der Song in den iTunes-Charts durch die Decke, und Zucker wurde binnen kürzester Zeit zu einem Star der Schlagerszene.
Auch sie spielte bei dem rasanten Aufstieg von Ben Zucker eine wichtige Rolle: 2018, also nur ein Jahr nach seinem Debüt, durfte der Newcomer Schlagerkönigin Helene Fischer als Support-Act auf ihrer Stadion-Tour begleiten. Und mir ihr singen: Die beiden präsentierten auf der Bühne regelmäßig eine Duett-Version von Westernhagens "Freiheit".
Besser spät als nie: Ben Zucker war bereits 33 Jahre alt, als er im März 2017 sein Debütalbum "Na und?!" veröffentlichte. Die Erfolgsbilanz dieser Platte bis heute: Fünffach-Gold, Platz vier in den Albumcharts und insgesamt 129 Wochen in der Hitparade.
Wer, wenn nicht er? Im September 2018 wurde Ben Zucker, zu dem Zeitpunkt auch schon 34 Jahre alt, mit einer Goldenen Henne als "Aufsteiger des Jahres" ausgezeichnet.
Drei Jahre im Geschäft und schon ganz oben angekommen: Im Mai 2020 eroberte Ben Zucker mit "Wer sagt das?! Zugabe" erstmals Platz eins in den Albumcharts.
Ben Zucker (rechts) ist bekannt für seine Reibeisenstimme, aber nicht nur als charakterstarker Sänger gefragt - sondern auch als Songschreiber: Er war Co-Autor bei dem Titel "Goodbye Papa", den Ross Antony (dritter von links) 2020 seinem verstorbenen Vater widmete. Mit im Bild: Florian Silbereisen (links) und Jürgen Drews.
Es seien die bisher emotionalsten Momente seiner Karriere gewesen, sagt er: Ben Zucker durfte schon mehrfach mit Rockpop-Ikone Bonnie Tyler auftreten. Zumeist präsentierten sie dabei ein Medley mit Tyler-Hits wie "It's A Heartache" und "I Need A Hero".
Einer der aktuell populärsten Musiker Deutschlands - und noch zu haben? Ben Zucker hat zwar eine Tochter im Grundschulalter, war zuletzt aber als Single unterwegs. Wie das? Weil er seinen stressigen Alltag, so findet er, derzeit keiner Partnerin zumuten könne.
Mehr Musik aus der Zucker-Fritsch-Familie: Ben Zuckers jüngere Schwester Sarah sorgt seit Kurzem ebenfalls mit Schlagermusik für Furore, 2020 veröffentlichte sie ihr Debüt "Wo mein Herz ist". Theoretisch trägt auch sie den Nachnamen Fritsch, aber passend zu ihrem Bruder wählte sie den Künstlernamen Sarah Zucker.
Durch die Corona-Pandemie wurde Ben Zucker zuletzt ausgebremst, für die Zukunft hat er aber trotzdem große Pläne: Nachdem er schon 2019 eine große Tour mit vielen ausverkauften Konzerten gespielt hatte, ist für 2022 eine neue Arena-Tournee angesetzt. Losgehen soll es am 16. Januar in der Sachsenarena in Riesa.