• Fans von BTS dürfen sich freuen: Zwei Jahre nach dem letzten Studioalbum "Be" wird die Band ihr nächstes Album veröffentlichen.
  • Nun gaben die Musiker das Release-Datum bekannt.


Mehr Musik-News finden Sie hier

Am vergangenen Wochenende hat die südkoreanische Band BTS das letzte Konzert ihrer Reihe "Permission to Dance" in Las Vegas gespielt - und hatte eine frohe Botschaft im Gepäck: Ein Video, das laut dem US-Medium "The Hollywood Reporter" auch auf den offiziellen Social-Media-Kanälen von BTS veröffentlicht wurde, zeigt Filmmaterial der Gruppe mit dem Slogan "We Are Bulletproof" - und dem Datum 10. Juni 2022.

Dazu verkündeten die K-Pop-Superstars, dass an diesem Datum ihr neues Album erscheinen wird. Weitere Details wollen sie zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben. Das letzte Studioalbum "Be" veröffentlichte die südkoreanische Boygroup 2020. Seitdem brachten die Musiker zahlreiche Singles auf den Markt, darunter "Butter", "Permission to Dance" und "My Universe", gemeinsam mit Coldplay .

K-Pop-Band BTS: Album vor einjähriger Pause?

Wenige Tage zuvor wurde spekuliert, ob BTS bald eine einjährige Pause einlegen werden, um dem Militärdienst beizutreten. Der südkoreanische Botschafter sagte das in Großbritannien: "Es wird erwartet, dass junge koreanische Männer dem Land dienen, und die BTS-Mitglieder sind Vorbilder für viele junge Koreaner", erklärte Gunn Kim der "Sunday Times". Er sei sich "ziemlich sicher", dass die Sänger "ihre Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft erfüllen werden".

Südkoreaner werden zwischen 18 und 28 Jahren in den Militärdienst berufen und müssen mindestens 18 Monate dienen. Ein Gesetz vom Dezember 2020 macht möglich, dass herausragende Künstler, die in der populären Kultur- und Kunstindustrie tätig sind, ihren Wehrdienst aufschieben, bis sie 30 Jahre alt sind. Jin, das älteste BTS-Mitglied, feiert im Dezember seinen 30. Geburtstag.

Ob und wann die Boygroup wirklich in die südkoreanische Armee eintreten wird, ist nicht bestätigt - ebenso wenig, ob dann eine längere Pause folgt.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Auftritt vor den Vereinten Nationen: K-Pop-Band BTS begeistert UNO-Generalversammlung

"Jede Entscheidung, die wir treffen, ist der Anfang der Veränderung, nicht das Ende", sagte RM, Mitglied der K-Pop-Band BTS vor den Vereinten Nationen. Die Mitglieder der Band nutzten einen Auftritt vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen am Montag, um für ihre Generation zu sprechen. Die Band habe sich zum Ziel gesetzt, die UN-Ziele für 2030 zu fördern, darunter die Beendigung extremer Armut, die Erhaltung des Planeten und die Geschlechtergleichstellung.