Das sind die Flitterwochen-Ziele der Promi-Paare

Das Ziel von Harry und Meghan ist noch geheim. Vielleicht lassen sie sich von diesen Promi-Paaren inspirieren.

Seit 16 Jahren sind Julia Roberts und Kameramann Daniel Moder verheiratet. Ihre Flitterwochen verbrachten sie quasi zuhause: Sie mieteten sich in der von blühenden Gärten und kleinen Flüssen umgebenen San Ysidro Ranch in Santa Barbara ein.
In letzter Zeit gab es einige Krisen und doch sind R’n’B-Sängerin Beyoncé und Rapper Jay-Z bis heute verheiratet. 2008 gaben sie sich bei einer glamourösen Trauung das Ja-Wort. Anschließend ging es nach einem kurzen Zwischenstopp in den Bergen Arizonas in die Karibik. Die Insel Saint-Barthélemy, kurz St. Barts, ist bis heute eines der Lieblingsreiseziele des Promi-Paars geblieben.
Nachdem sich die Schauspielerin Nicole Kidman von Tom Cruise hatte scheiden lassen, heiratete sie 2006 den Countrysänger Keith Urban. Ihre Flitterwochen verbrachten sie auf Bora Bora, Französisch-Polynesien, wo die beiden zahlreiche Annehmlichkeiten wie einen privaten Strandabschnitt und ein eigenes Spa mit Whirlpool genossen.
Seit 2012 sind Anne Hathaway und Schauspiel-Kollege Adam Shulman ein Paar. Die ersten Tage ihrer Flitterwochen verbrachten sie in der "Stadt der Liebe": in Paris. Anschließend fuhren die beiden mit dem Auto quer durch Frankreich und setzten zum Abschluss nach Marokko über. Honeymoon als Roadtrip – mal was anderes!
Reality-TV Star Kim Kardashian and Rapper Kanye West gaben sich 2014 in einer Festung aus dem 16. Jahrhundert in Florenz das Jawort. Star-Tenor Andrea Bocelli sorgte für die musikalische Untermalung. Nach der Hochzeit ging es direkt weiter nach Irland. In der Präsidentensuite des luxuriösen "Castlemartyr Resort" in der Provinz Munster verbrachte das Paar die Flitterwochen.
Seit Prinz William 2008 mit der bürgerlichen Kate Middleton vor den Traualtar getreten war, füllen die beiden die Klatschspalten. Das Reiseziel für die Flitterwochen blieb bis kurz vor der Abreise geheim. Selbst Kate erfuhr erst in letzter Minute, wo es hingehen sollte: auf die Seychellen. Die Unterkunft am Bilderbuchstrand soll 4.600 Euro pro Nacht gekostet haben.
Seit 2009 sind das Topmodel Gisele Bündchen und der Football-Spieler Tom Brady verheiratet und mittlerweile Eltern zweier Kinder. In Costa Rica verbrachten sie nicht nur die Flitterwochen, sondern heirateten dort auch zum zweiten Mal. Anderthalb Monate nach privater Trauung in Santa Monica, Kalifornien, gaben sie sich im Surferparadies Santa Teresa in Costa Rica abermals das Jawort.
Megan Fox gilt als die Traumfrau vieler Männer. Der Schauspieler Brian Austin Green ist der Glückliche, der Fox 2010 vor den Altar führen durfte. Die Hochzeitsreise führte die beiden ins "Four Seasons" auf die Hawaiianischen Insel Big Island.
Reese Witherspoon galt lange als die bestbezahlte Schauspielerin. Und auch in der Liebe läuft es: seit 2011 ist sie in zweiter Ehe mit dem Hollywood-Agenten Jim Toth verheiratet. Nach der Trauung reiste das Paar durch Europa. Einer ihrer Stopps war das malerische italienische Städtchen Positano an der Amalfiküste. Im Luxushotel "Le Sirenuse" gönnten sich die Turteltäubchen eine Suite mit Blick aufs Meer.
Der Antrag, des Channing Tatum seiner Frau Jenna Dewan gemacht hat, war eher unkonventionell: "Ich sagte zu ihr, ich glaube nicht an die Institution der Ehe und denke nicht, dass ich jemals heiraten will." Anschließend zückte er den Verlobungsring. Die Flitterwochen verbrachte das Paar auf Bali, Indonesien. Ein Urlaub mit Störfaktor: die beiden wurden von einer Lebensmittelvergiftung heimgesucht. 2018 dann der Schock für die Fans: Das Paar trennte sich nach neun gemeinsamen Jahren.
Neue Themen
Top Themen