Thomas Gottschalk: Sein Leben und seine Karriere in Bildern

Kommentare50

Jahrelang moderierte er die beliebte Show "Wetten, dass..?" und warb für die süßen Goldbären von Haribo: Ein Blick auf Thomas Gottschalks Karriere. © top.de

Fernsehmoderator Gottschalk ist seit 1976 mit seiner Frau Thea verheiratet. Beide kleiden sich gern auffällig, wie hier im Wald Anfang der achtziger Jahre, und sind auch noch nach mehr als 40 Ehejahren miteinander glücklich.
Gottschalk wurde am 18. Mai 1950 in Bamberg geboren, wuchs aber in Kulmbach auf. Er arbeitete beim Hörfunk, ehe er zum beliebtesten Fernsehmoderator der Nation wurde.
Das Kinopublikum liebte die "Supernasen"-Filme mit Mike Krüger (r.) und Thomas Gottschalk, der auch noch in weiteren Komödien mitspielte.
Der Entertainer machte 24 Jahre lang für Haribos Goldbären Werbung, wofür er einen Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde bekam.
Lockerheit, Jugendlichkeit und gute Laune gehören zu seinen Markenzeichen: 1987 übernahm Gottschalk die Show "Wetten dass..?", die er bis 2011 moderierte. Nach dem schweren Unfall von Wettkandidat Samuel Koch im Dezember 2010 entscheid sich der Moderator, mit der Sendung aufzuhören.
Der große blonde Lockenkopf mischte auch bei der RTL-Castingshow "Das Supertalent" mit. Gottschalk gehörte 2012 neben Michelle Hunziker und Dieter Bohlen zu den Jury-Mitgliedern.
"Herbstblond" heißt die Autobiographie, die Thomas Gottschalk 2015 auf der Buchmesse in Frankfurt vorstellte. Der Moderator führt auch seinen Twitter-Account unter dem Namen "@herbstblond".
Gottschalk hat wahrlich Fernsehgeschichte geschrieben. Er wurde beim "Deutschen Filmpreis" 2018 mit dem "Honorary Award" geehrt.
Neue Themen
Top Themen