Schnell, schnell, nicht den Flieger verpassen …!

Bei dem Reise-Pensum einer Adriana Lima muss alles straff organisiert sein. Heute Mykonos, morgen in die Hamptons.

Gut, dass das Model durch seinen Job das viele Fliegen kennt und wohl eh meist von einem Chauffeur abgeholt wird, der ihr widerrum von ihrem Assistenten bestellt werden dürfte.

Nach ihrem Trip auf die bei den Schönen und Reichen angesagte Kykladeninsel Mykonos, ist die Brasilianerin kürzlich im nächsten VIP-Hotspot gelandet: den Hamptons!

Hier geben sich Stars, Politiker, Wirtschafts-Bosse und Immobilien-Haie die Klinke in die Hand – auch Adriana Lima scheint sich im Vorgarten der New Yorker Elite pudelwohl zu fühlen.

Dass man Geld hat, muss sich hier keiner auf die Fahne schreiben und so ist die Stimmung betont entspannt. Bei einem Gläschen Rosé den Sonnenuntergang genießen, Küsschen, Küsschen beim In-Restaurant zwischen Hummer und Austern … man kennt sich.

Da der Engel von Victoria's Secret mit einem Makler-Team für Luxus-Immobilien unterwegs war, ist es gar nicht unwahrscheinlich, dass die Lima sich ein "Häuschen" an der Ostküste zulegen will. Wer hat, der hat …