Vielleicht winkt dem Drama um Hollywoods glamourösestes Paar doch noch ein Happy End: Brad Pitt und Angelina Jolie sollen sich wieder annähern.

Die Nachrichten sind fast zu gut, um sie zu glauben: Die Scheidung von Angelina Jolie (42) und Brad Pitt (53) kommt seit geraumer Zeit überhaupt nicht voran. Nachdem Pitt sich offensichtlich alle Mühe gibt, sein Alkoholproblem in den Griff zu bekommen, ist Jolie wohl wieder angetan von ihrem Gatten.

Niemand glaubt noch an die Scheidung

Fast ein Jahr nach der Trennung von Jolie und Pitt berichten Freunde gegenüber "US Weekly", dass die Scheidung mittlerweile auf Eis liegt: "Sie haben in den letzten Monaten nichts getan, um sie voranzubringen und niemand glaubt, dass sie das überhaupt noch machen werden."

Wohl auch dank Pitts "GQ"-Interview im Mai könnte sich die Scheidung erledigt haben. Darin hatte er sich öffentlich zu seinem Alkoholproblem bekannt und Besserung gelobt.

Ein Freund der Schauspielerin sagte, dass Jolie es durchaus in Betracht ziehe, ihren Ex zurückzunehmen, wenn er sich wieder um seine Familie kümmern könnte.

Schauspieler, Sexsymbol, Familienvater – das Leben einer Filmlegende.


"Das ist alles, was sie immer wollte"

Alle würden glauben, dass die beiden wieder zusammenkommen, so der Insider weiter. "Es würde niemanden überraschen, wenn sie bekannt geben würden, dass sie die Scheidung zurückziehen und versuchen würden, die Dinge untereinander zu klären."

Und weiter: "Er ist trocken geworden und versucht sie zurück zu kriegen. Ihm ist klar geworden, dass er ein Problem hat und er sich darum kümmern muss. Und das ist alles, was sie immer wollte."

Klingt, als wäre ein Happy End zum Greifen nahe! (mia)​​​​​​​

Bildergalerie starten

Liebe am Set: Diese Filmpaare waren wirklich verliebt

Ryan Gosling und Rachel McAdams, Michelle Williams und Heath Ledger oder Brad Pitt und Angelina Jolie: Bei diesen Filmpaaren war die Liebe nicht nur gespielt!

© top.de