Angelina Heger hat sich am Donnerstag überraschend von ihrem Freund Leonard Freier getrennt. Der Grund: Der "Bachelor" 2016 soll sie mit seiner Ex-Freundin betrogen haben. Nun hat sich der 31-Jährige zu dem Untreuevorwurf geäußert.

In der Nacht zum Donnerstag kam es zwischen Angelina Heger und ihrem (jetzt Ex-)Freund Leonard Freier zum Eklat: Nachdem er von einem angeblichen Treffen mit Freunden nicht zurückgekehrt war, machte sich die 24-Jährige auf die Suche nach ihm – und fand ihn angeblich mitten in der Nacht bei seiner Ex-Freundin.

Zuviel für Heger: "Ein Mann belügt und hintergeht mich nur einmal. Ich packe heute seine Klamotten", sagte sie im Gespräch mit "Promiflash".

"Habe Angelina nicht betrogen"

Nun hat sich "Bachelor" Leonard Freier zur besagten Nacht geäußert: "Ich habe Angelina nicht betrogen", beteuert der 31-Jährige im Gespräch mit "Bild Online". "Ich war bei der Mutter meiner Tochter, um meine Tochter zu sehen."

Er habe Angelina nichts von dem Treffen erzählt, weil sie nie akzeptiert habe, dass er eine Tochter hat. Warum er am späten Abend noch bei der Mutter seiner Tochter zugegen war, erklärt der "Bachelor" nicht. Auch auf Facebook setzte Freier ein kurzes Statement zur Trennung ab:

Dem Bericht von "Bild Online" zufolge soll in der Nacht sogar die Polizei vor Ort gewesen sein, weil Heger lautstark an die Tür der Ex-Freundin geklopft habe.

Was in der Nacht genau passiert ist, wissen nur die beiden. Gewiss ist derzeit nur, dass das Liebespaar "Leolina" nach nur zwei Monaten schon Geschichte ist. (jwo)

Hat Leonard Freier Angelina Heger betrogen?

Angelina Heger hat sich von "Bachelor" Leonard Freier getrennt - angeblich, weil er untreu war.