Beziehungs-Aus während Corona: Diese Promis trennten sich im Lockdown

Für viele Beziehungen war die Phase während des Corona-Lockdowns alles andere als leicht. Auch das ein oder andere Promi-Paar trennte sich in den vergangenen Monaten. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Designerin Mary-Kate Olsen und Olivier Sarkozy heirateten 2015. Im Mai reichte Olsen überraschend die Scheidung ein – angeblich, weil er ihrem Kinderwunsch nicht nachgehen wollte. Der Halbbruder des ehemaligen französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy soll zuvor bereits den Mietvertrag der gemeinsamen Wohnung in New York aufgelöst haben.
Cole Sprouse und Lili Reinhart durchlebten seit 2017 eine klassische On-Off-Beziehung: Nachdem sich die beiden "Riverdale"-Stars 2019 bereits getrennt hatten, kamen sie zwischenzeitlich wieder zusammen. Seit Mai soll aber definitiv Schluss sein. Einer zitierten Quelle von "E! News" zufolge auch wegen des Lockdowns: "Sie haben sich getrennt voneinander isoliert und Distanz war noch nie gut für ihre Beziehung."
Model Cara Delevingne und Schauspielerin Ashley Benson kennen sich unter anderem aus dem Drama "Her Smell" (2018). Im Juni 2019 bestätigte Delevingne die Beziehung der beiden, knapp ein Jahr später war es wieder vorbei. Die gebürtige Britin verteidigte ihre Ex sogar via Instagram, nachdem diese bereits mit einem Mann an ihrer Seite gesichtet wurde.
Ebenfalls im Mai endete die dreijährige Beziehung zwischen Sofia Richie und Reality-TV-Star Scott Disick. Seit dem Liebes-Aus mit der Tochter von Lionel Richie wurde Disick wieder vermehrt mit seiner Ex-Freundin Kourtney Kardashian gesichtet, mit der er drei gemeinsame Kinder hat.
Seit 2007 waren Jaime King und Kyle Newman verheiratet. Zusammen haben die beiden zwei Söhne, Leo Thames und James Knight. Diesen Mai beantragte die Schauspielerin dann die Scheidung von dem Filmemacher.
Seit Anfang des Jahres 2018 sollen Schauspielerin Shailene Woodley und Rugby-Spieler Ben Volavola miteinander ausgegangen sein. Der "New York Times" erklärte sie allerdings im April, dass sie wieder "Single" sei.
Channing Tatum und Jessie J waren von 2018 bis Ende 2019 schon einmal ein Paar. Nachdem sich der "Magic Mike"-Star und die Sängerin im Januar 2020 wieder angenähert hatten, trennten sie sich im Frühjahr zum zweiten Mal.
Sängerin Colbie Caillat und Justin Young gehen seit April getrennte Wege, wollen aber weiterhin Freunde bleiben. Über zehn Jahre waren die beiden Musiker zusammen, seit Mai 2015 schließlich verlobt.
Zwischen Johnny Depps Tochter Lily-Rose und Shooting-Star Timothée Chalamet soll es seit April 2020 laut "Us Weekly" vorbei sein. Die beiden Schauspieler lernten sich bei den Dreharbeiten zu "The King" kennen, seit Ende 2018 sollen sie ein Paar gewesen sein. Ihre Beziehung machten sie allerdings nie öffentlich.
Nach knapp sieben Jahren Ehe war Anfang Juni plötzlich Schluss: Zwischen Kelly Clarkson und Gatte Brandon Blackstock kriselte es schon länger, der Lockdown habe die Probleme jedoch "verstärkt". "Wir befinden uns in ziemlich engen Räumlichkeiten und es war irgendwie verrückt. Ich werde nicht lügen", erklärte die US-Sängerin im Mai dem "People"-Magazin.