Angelina Jolie will sich von Brad Pitt scheiden lassen. Das berichtet das US-amerikanische Klatschmagazin "TMZ". Inzwischen hat sich auch Pitt zu Wort gemeldet.

"Brangelina" sind Geschichte. Laut "TMZ" hat Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pitt eingereicht. Ein Konflikt über die sechs gemeinsamen Kinder soll der Auslöser für die Trennung sein. Ein Anwalt habe die Trennung laut AP bestätigt.

Jolie habe die Scheidung wegen "unüberbrückbarer Differenzen" eingereicht. Die 41-Jährige sei "sehr aufgebracht" über Pitts Erziehungsmethoden gewesen.

Auch Brad Pitt hat sich mittlerweile zu Wort gemeldet: "Ich bin sehr traurig darüber, aber was am meisten zählt, ist das Wohlbefinden unserer Kinder. Ich bitte die Presse darum, ihnen den Raum zu geben, den sie in dieser schwierigen Zeit brauchen", teilte Brad Pitt dem "People"-Magazin laut einem Bericht vom Dienstag mit.

Angelina Jolie will das Sorgerecht für die Kinder

Jolie wolle sich das Sorgerecht für die Kinder sichern, Pitt würde sie nur ein Besuchsrecht einräumen.

Unter dem Spitznamen "Brangelina" galten Pitt und Jolie jahrelang als das Hollywood-Traumpaar. Die beiden hatten sich im Jahr 2004 bei den Dreharbeiten zur Actionkomödie "Mr. & Mrs. Smith" kennengelernt.

Im August 2014 haben Jolie und Pitt geheiratet. Laut dem Scheidungsdokument, das "TMZ" vorliegen soll, datiert ihre Trennung auf den 15. September 2016. (am)

Bildergalerie starten

Was, die waren mal zusammen?

Manche Promi-Beziehungen sind schon so lange her, dass man es heute kaum noch glauben kann. Deshalb haben wir einmal etwas Licht ins Pärchen-Wirrwarr gebracht.